Auszubildende Saskia Haußmann aus Stuttgart
Auszubildende Saskia Haußmann aus Stuttgart

Mittlerweile habe ich mich eingelebt, was ich hauptsächlich meinen überaus hilfsbereiten und versierten Kollegen zu verdanken habe.
Da bisher die  jeweils erste Woche im Betrieb beschrieben wurde, werde ich heute über meine erste Woche in der Berufsschule schreiben. Meine Einschulung – so wurde das tatsächlich genannt – war am 10. September. Also stand ich an besagtem Tag leicht nervös, aber auch erwartungsvoll,  pünktlich um 13 Uhr vor der Louis-Leitz-Schule in Feuerbach, mit etwa 50 anderen, die genau wie ich versuchten, jeden Blickkontakt zu vermeiden. Meine größten Bedenken waren, die Älteste zu sein, da ich mit meinen 24 Jahren nicht mehr gerade im typischen Azubialter bin.
Die Bedenken lösten sich allerdings schnell auf, nachdem ich herausgefunden hatte, dass von 16 bis 30 Jahren alles vertreten war.
Auch wenn der Altersunterschied teilweise ziemlich groß ist, sind wir doch jetzt schon eine Gemeinschaft und Einige sind mir schon richtig ans Herz gewachsen.
Meine erste Unterrichtsstunde war relativ ruhig und unspektakulär, wir haben uns vorgestellt  und durften uns unterhalten. Meine Lehrer sind zum größten Teil noch ziemlich jung, locker und verständnisvoll und geben uns viel Zeit uns an die neuen Umstände zu gewöhnen.
Ich bin sowohl mit der Wahl der Berufsschule, als auch mit der Arbeit im Stuttgarter Büro sehr zufrieden und bin sehr glücklich damit meine Ausbildung  bei zeitconcept machen zu dürfen.
Liebe Grüße,
Saskia Haußmann
(Auszubildende GS Stuttgart)
 
Sie möchten bei unseren Blogs mitreden, kommentieren und Ihre Meinung sagen? Kein Problem unsere Artikel finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Einfach einloggen und mitmachen:Facebook-Seite  
Bild: zeitconcept

Pin It on Pinterest

Share This