Gedanken zum internationalen Tag der Jugend
Gedanken zum internationalen Tag der Jugend

Das ist das gute an Gedenktagen, ob es nun um die Wiedervereinigung von Deutschland, um Weihnachten oder um den Tag des Butterbrotes geht, man wird an die Beutung des Tages erinnert und kann darüber nachdenken. Heute können wir uns zurückbesinnen, wie es bei uns in unserer Jugend war – wie wir uns gefühlt und was wir erlebt haben. Vielleicht erinnern wir uns an die aufregende Wasserbombenschlacht an einem heißen Sommertag oder an die erste Liebe. Und wenn wir an diese Geschichten denken, wie wäre es dann heute mal ein Auge zu zudrücken und nicht über die Jugend zu schimpfen. Fragen Sie sich doch mal selbst, waren Sie wirklich so viel anders?
Wir sind schon gespannt auf Ihre lustigsten oder schönsten Erinnerungen. Schreiben Sie uns doch aufFacebook. Wir freuen uns darauf.
Bild: MEV

Pin It on Pinterest

Share This