Schaurig schöner Brauch – HALLOWEEN

 Sie klingeln in der Nachbarschaft an allen Türen und bitten nach dem alten Halloween-Brauch „Süßes oder Saures“ oder auch mit „Hexen lachen und die Geister schreien – gebt uns Süßes oder sonst wird´s krachen und knallen“ um die begehrten Naschereien.

Kommen die Hausbesitzer und lieben Nachbarn dieser kleinen Bitte nicht nach, wird Ihnen ein lustiger oder manchmal auch fieser Streich gespielt. Hier kann das Auto durch Toilettenpapier zur Mumie werden, oder die Türklinke durch Zahnpasta aufgehellt.
Aber Vorsicht! Nicht jeder Streich ist an Halloween erlaubt. Wird etwas mutwillig beschädigt, kann es Ärger geben, daher sollten Eltern vorher mit Ihren Kindern abklären, was Sie vorhaben und was Sie dürfen. Generell sollten kleine Kinder immer auf dem Süßigkeiten-Beutezug in Begleitung ihrer Eltern sein.

Aber keine Sorge, egal wie Sie Halloween verbringen werden, ob daheim wohlbehütet vor dem Fernseher bei einem gruseligen Horrorfilm, unterwegs in der neblig schaurigen Nacht  mit Ihren Kindern oder auf einer der angesagten Horrorpartys ihrer Stadt, Sie werden nicht entkommen.
Cause this is Thriller, Thriller Night – Ha, ha, ha, ha, ha, ha, ha
Gespenstische Grüße,
Ihr zeitconcept TeamSie möchten bei unseren Blogs mitreden, kommentieren und Ihre Meinung sagen? Kein Problem unsere Artikel finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Einfach einloggen und mitmachen: Facebook-Seite.Bild: FotoHiero / pixelio.de

Pin It on Pinterest

Share This