Es gibt einige Hobbies, die sich leider nicht dazu eignen aus ihnen einen Beruf zu machen. Dies bedeutet allerdings noch lange nicht, dass diese Hobbies reine Freizeitbeschäftigungen sind und mit Ihrem Job nicht im Geringsten etwas zu tun haben. Das Gegenteil ist der Fall.
Lassen Sie sich bitte einfach mal die folgenden Fragen durch den Kopf gehen: Welche Fähigkeiten und Stärken können Sie durch Ihre Freizeitbeschäftigung gewinnen? Oder welche Fähigkeiten haben Sie vielleicht bereits dadurch gewonnen?
Nicht selten können sich Kompetenzen, die Sie im Hobby brauchen oder die Sie sich durch das Hobby erworben haben, auch im beruflichen Alltag als nützlich erweisen. So sind Sie vielleicht nicht nur ein hervorragender Schachspieler, sondern auch ein sehr guter Stratege, der auch in der Büropolitik die Züge seiner Kollegen vorhersehen kann.
Und wenn Sie beispielsweise Marathon laufen, haben Sie Ihr Training sicher gut organisiert und es wird Ihnen mit Sicherheit auch viel Ausdauer ab. Diese Kompetenzen – Ausdauer und Strukturiertheit – lassen sich sehr gut auf Ihren Job oder auch Ihren persönlichen Karriereplan übertragen. Oder Sie engagieren sich als Vorstand in einem Verein und erwerben damit Führungskompetenz – auch diese kann sich förderlich auf Ihre Karriere auswirken, wenn Sie beispielsweise eine Führungsposition anstreben.
Hobbies formen allerdings nicht nur Ihre Persönlichkeit, sie verleihen auch Ihrem Lebenslauf Persönlichkeit.
Hier haben wir ein paar Tipps für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Hobby sind. Auf den folgenden Homepages finden Sie Inspirationen für Hobbies, die zu Ihnen passen:

  • https://www.hobby-liste.de/
  • https://www.hobbymap.de/

Durch jedes Hobby können Sie Kompetenzen und Talente entwickeln, die Sie beruflich voran bringen – versäumen Sie daher nicht diese Ressourcen auch zu nutzen.
Imnächsten Artikel – kommenden Mittwoch – widmen wir uns einem Aspekt der Freizeitaktivitäten: Dem Ehrenamt.
 
Sie möchten bei unseren Blogs mitreden, kommentieren und Ihre Meinung sagen? Kein Problem unsere Artikel finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Einfach einloggen und mitmachen:Facebook-Seite.  
Weitere Artikel dieser Serie:

  • Serie Hobby und Beruf – Das Hobby zum Beruf machen (Teil1)

 
Bild: zeitconcept

Pin It on Pinterest

Share This