Die richtige Jobbörse finden
Die richtige Jobbörse finden

 

  • Jobbörse Bundesagentur für Arbeit
  • monster
  • StepStone
  • Kimeta
  • meinestadt.de
  • Gigajob

 
Diese Stellenbörsen haben alle den gleichen großen Vorteil. Sie bieten die meisten Jobangebote an. Einige sind auch sehr benutzerfreundlich und man kann sein eigenes Bewerberprofil anlegen. Wenn man sein Profil eingetragen hat, kann man von der Jobbörse per E-Mail direkt Stellenangebote bekommen. Man muss also nicht ständig immer wieder auf den Portalen unterwegs sein, um ja keine Stelle zu verpassen. Zudem hat es auch noch den Vorteil, dass man von anderen Arbeitgebern gefunden werden kann. Was gibt es Besseres, als wenn die neue Chance direkt ins Haus flattert?
Es gibt beispielsweise aber auch Homepages wieindeed oderJobScout24, die das Internet nach Jobangeboten durchforsten und auf der eigenen Seite abbilden. Oder man nutzt gleich Jobbörsen für bestimmte Branchen oder Spezialisierungen wie z. B.Medi-Jobs oder dasDieZeitarbeits-Jobbörse.
Zudem lohnt es sich nach Jobs auf den Stellenbörsen von Personaldienstleistern zu schauen oder dort sich initiativ zu bewerben. Die Zeitarbeitsfirma und/oder die Personalvermittlung nimmt die Bewerbung auf und kann mittels einerPerfect-Match-Technologie den passenden Job und Unternehmen zu dem Kandidaten raussuchen. Außerdem gibt es weitere gute Vorteile, die man nicht außer Acht lassen sollte:
 

  • Direkter Kontakt zu renommierten und namhaften Firmen.
  • Unternehmen und Arbeitsplätze wurden im Vorfeld geprüft.
  • Persönliche und kompetente Betreuung durch einen Personaldisponenten.

 
Wir hoffen unsere Tipps helfen Ihnen weiter und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Jobsuche. Vielleicht haben Sie Lust auch bei uns malvorbeizuschauen:-).
 
Sie möchten bei unseren Blogs mitreden, kommentieren und Ihre Meinung sagen? Kein Problem unsere Artikel finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Einfach einloggen und mitmachen:Facebook-Seite.
Bild: © alphaspirit – Fotolia.com

Pin It on Pinterest

Share This