Was tun gegen die Frühjahrsmüdigkeit?
Was tun gegen die Frühjahrsmüdigkeit?

Ja es gibt sie tatsächlich die Frühjahrsmüdigkeit. Laut der Zeitung„Zeit“ kämpfen ca. 50 bis 70 Prozent der Menschen damit. Auslöser ist ein Hormonumschwung im Körper sowie die häufigen Temparaturunterschiede im Frühling.
Doch wie bringe ich meinen Körper wieder in Schwung? Folgende Tipps haben wir für Sie zusammengestellt:

  • öfters mal zum Apfel greifen, als zum Schokoriegel
  • das Volkornbrötchen dem Baguette vorziehen
  • kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt essen
  • mit der Sonne gehen: früh aufstehen und früh zu Bett gehen
  • Mr. Couchpotatoe um den Block führen
  • und für die ganz harten werden Wechselduschen empfohlen.
Viel Spaß beim Ausprobieren! Und falls alles nichts nützt, ein kleines Trostpflaster: Ende April soll der Spuk vorbei sein.

 
Foto: © Klaus Eppele – Fotolia.com

Pin It on Pinterest

Share This