Xing – Vom Networking zum Traumjob?!

Xing ist ja bekanntlich die Plattform schlecht hin für geschäftliche Kontakte und vielleicht stellen auch Sie sich in diesem Zusammenhang die Frage, wie denn aus Networking ein Jobangebot wird oder ob es denn auf Xing auch noch andere Wege zum neuen Job gibt?
Das Hauptaugenmerk bei Xing – das Ende 2012 rund 13 Millionen Mitglieder zählte (Quelle: Statistika) – liegt sehr stark auf beruflichen Themen und dem Networking. Dies fällt bereits bei der Betrachtung eines Xing-Profils auf – es gibt auf Xing nur wenige Möglichkeiten etwas anderes als berufs- und karriereorientierte Inhalte zu veröffentlichen. Im Gegenteil, ein Nutzerprofil konzentriert sich auf die wesentlichen, beruflich relevanten Informationen über Sie als Nutzer. Wie zum Beispiel: Ein Bild von Ihnen, Ihre aktuelle Position, Eckdaten Ihres Lebenslaufs sowie zwei kleine Felder, die sich „ich biete“ und „ich suche“ nennen. Diese beiden Felder „Ich suche“/“Ich biete“ können Ihnen für die Jobsuche sehr von Nutzen sein.
Ein Beispiel: Sie geben an, dass Sie auf der Suche nach „neuen Herausforderungen“ sind. Dann kann Sie jeder, der in Ihrer Region nach wechselwilligen Xing-Mitgliedern mit Ihrer Qualifikation sucht, finden:

Hübschen Sie also einfach Ihr Profil etwas auf und nutzen Sie Schlagworte, die für Ihren Beruf und/oder Ihre Wunschbranche suchrelevant sind.
Im Folgenden würden wir Ihnen gerne noch weitere Wege vorstellen, die Ihnen Xing für die Jobsuche bietet:
Networking:
Der Aufbau eines guten und großen Netzwerks an beruflichen Kontakten ist in Xing mit ähnlich viel Arbeit verbunden, wie im wirklichen Leben. Fürs „netzwerken“ können Sie zum Beispiel nicht nur die Kontakte Ihrer eigenen Kontakte nutzen. Mit Hilfe von Xing können Sie außerdem Ihr Netzwerk gezielt erweitern. Hierfür bietet es sich an den Reiter „Mitglieder finden“ auf der Startseite zu nutzen. Dort können Sie entweder gezielt nach bestimmten Mitgliedern suchen oder sich eine Liste von Personen anschauen, die Sie laut Xing kennen könnten. Auf der rechten Seite finden Sie außerdem noch ein kleines Auswahlfeld mit dessen Hilfe Sie Xing nach Mitgliedern mit Gemeinsamkeiten durchsuchen können. Klicken Sie doch hier einfach mal auf „Wer sucht, was Sie bieten?“ – vielleicht finden Sie da was Interessantes 🙂


Suchen Sie über die Xing-Stellenbörse:
Xing betreibt seit einiger Zeit auch eine eigene Stellenbörse, in der Unternehmen, wie bei den großen und bekannten Stellenbörsen auch Stellen ausschreiben können. Zur Jobsuche gelangen Sie über den Reiter „Job“. Übrigens können Sie auch bei der Xing-Stellenbörse anhand von getätigten Stellensuchen Suchaufträge anlegen, so dass Sie regelmäßig informiert werden, wenn es neue Stellenangebote gibt, die für Sie von Interesse sein könnten.


Engagieren Sie sich in Gruppen:
Suchen Sie sich Gruppen – von diesen gibt es auf Xing eine ganze Menge – in denen über Themen gesprochen wird, die Sie interessieren, die Ihren beruflichen Fähigkeiten entsprechen und/oder auf deren Gebiet Sie Experte sind. Anschließend sollten Sie damit beginnen die Beiträge anderer Nutzer nicht nur zu lesen, sondern diese auch zu beantworten. Vielleicht stellt ja jemand eine Frage, die Sie beantworten können? Und schon haben Sie Ihr Können unter Beweis gestellt und sich mit etwas Glück, für den Personalverantwortlichen der die Diskussion in der Gruppe auch verfolgt interessant gemacht.

Abonnieren Sie die Unternehmensneuigkeiten von Firmen, die Sie interessieren:
Viele Unternehmen veröffentlichen auch in Ihren Unternehmensneuigkeiten immer wieder vakante Positionen – so auch wir. Suchen Sie also auf Xing, nach den für Sie interessanten Unternehmen und abonnieren Sie deren Unternehmensneuigkeiten. Bei uns lesen Sie übrigens nicht nur ausgewählte, aktuelle Stellen, sondern auch unsere informativen Blogartikel. Es lohnt sich also doppelt 😉


Wir hoffen, dass wir den Xing-Bewerbungsdschungel für Sie etwas lichten konnten und würden uns freuen, wenn Sie auch mal auf unserer Seite vorbei schauen 😉
 
Weitere Artikel zum Thema:

  • Twitter und die Bewerbung?
  • Facebook und Bewerbung – geht das?!

Sie möchten bei unseren Blogs mitreden, kommentieren und Ihre Meinung sagen? Kein Problem unsere Artikel finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Einfach einloggen und mitmachen:Facebook-Seite.
Bild: zeitconcept

Pin It on Pinterest

Share This