Der Girls`Day – ein Zukunftstag für Mädchen

Ein Tag der sich lohnt – für ALLE! Am 28. April 2016 findet wieder der Girls´Day statt, dieses Jahr bereits zum 15. Mal.

Dieser Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit.

Viele junge Frauen in Deutschland nutzen ihr Potenzial nicht, obwohl Sie über eine besondere Schulbildung verfügen. Mehr als die Hälfte der Mädchen wählen aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen im dualen System, aber kein einziger naturwissenschaftlich-technischer Beruf ist darunter.  Die Folge ist, dass viele Mädchen Ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll ausschöpfen und gerade den technischen bzw. techniknahen  Betrieben fehlt dadurch qualifizierter Nachwuchs.

Girls´Day – eine Chance für die Zukunft

Auch viele große Firmen aus den Bereichen der Elektrotechnik oder  z.B. der Automobilbranche haben den Girls´Day für sich entdeckt. In Regensburg lädt der Automobilhersteller BMW jährlich Mädchen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren in sein BMW Werk ein, um einen interessanten Einblick in die Arbeitswelt des Automobilbaus zu erhalten. Der Automobilhersteller präsentiert den Mädchen in einem erlebnisreichen und Informativen Programm,  welche interessanten  Aufgaben und Themen in der Montage und dem Qualitätsmanagement, Lackiererei und Laber, sowie Karosseriebau und Messtechnik auf die zukünftigen Bewerberinnen warten. Ziel ist es, junge Frauen die Lust auf technische Berufe zu wecken und sie zu ermutigen, die bisherigen Pfade der Berufswahl zu verlassen und neues zu erkunden.

Technik – das fasziniert jeden

Auch die Krones AG in Rosenheim ist dieses Jahr am Girls´Day 2016 dabei. Der Krones Konzern mit Hauptsitz in Neutraubling bei Regensburg, plant, entwickelt und fertigt Maschinen und komplette Anlagen für die Bereiche Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik und gehört zu einem der größten Arbeitgeber in Bayern. Interessierte Mädchen können an diesem Tag bei einer Werksführung hautnah miterleben, wie die Maschinengroßteile gefertigt werden und auch selbst einen Blick hinter die Kulissen der Schweißkabinen werfen. Die Krones AG beteiligt sich bereits seit vielen Jahren am Girls´Day.

MINT-Girls Regensburg

Um Mädchen und junge Frauen die faszinierende Welt von Naturwissenschaften und Technik näherzubringen, und auf Studiengänge im natur- und ingenieurswissenschaftlichen Bereich neugierig zu machen, haben die Universität Regensburg und die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH) die Initiative „MINT-Girls Regensburg“ ins Leben gerufen.

MINT-Girls Regensburg bietet jungen Frauen die Gelegenheit, Mathematik,Informatik, Naturwissenschaft und Technik im Forschungsumfeld und in der Anwendung näher kennen zu lernen und Erfahrungen in diesen Bereichen zu sammeln.

Die Initiative MINT-Girls Regensburg veranstaltet für die Mädchen einzigartige, interessante und dauerhafte Projekte,  an denen sich jungen Frauen im kompletten Großraum Regensburg beteiligen können.

Das aktuelle Projekt namens „Green Tech“, ist bereits das dritte seiner Art und beschäftigt sich in diesem Jahr mit wissenschaftlichen und technischen Methoden aus den Bereichen Umweltphysik, Umwelttechnik und Umweltschutz.

Der Girls´Day ein Tag der sich lohnt und eine Chance für die Zukunft.

Also Schluss mit veralteten Ansichten, Frauenpower ist gefragt, denn Technik ist auch Frauensache.

Von: Sandra Dobritz

Pin It on Pinterest

Share This