FOCUS-Business „TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018“: zeitconcept hat überzeugt!

Wir, die zeitconcept GmbH Personaldienstleistungen haben es auf die große Liste der „TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018“ geschafft.
In der aktuellen Ausgabe des Sonderhefts FOCUS-Business „Arbeitgeber des Mittelstandes“ finden Sie unsere TOP-Platzierung.

TOP-Bewertungen unserer zeitconcept Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Kununu.com

Mittelstand steht für kleine und mittlere, sowie eigentümergeführte Unternehmen, meist Familienunternehmen. Es gibt viele Gründe, warum der Mittelstand so interessant ist für Arbeitnehmer. Doch den passenden Arbeitgeber für sich zu finden, ist keine leichte Aufgabe.

Zum ersten Mal präsentiert die FOCUS Line Extensions GmbH, gemeinsam mit kununu.com, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber, die TOP Arbeitgeber des Mittelstands aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Auszeichnung basiert auf den Bewertungen als Arbeitgeber bei kununu.com. Ein großes Dankeschön auch von uns an alle  zeitconcept Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das positive Feedback.

Dies macht uns besonders stolz.

Die komplette Liste der TOP-Platzierungen und weitere spannende Berichte über „Die TOP Arbeitgeber des Mittelstands“ kann man ab dem 28. November 2017 dem Sonderheft FOCUS-Business „Arbeitgeber des Mittelstands“ entnehmen.

Text & Bild Quelle: FOCUS Business / Ausgabe 04/17 (eine Burda News Marke)

zeitconcept erhält Auszeichnung TOP ARBEITGEBER MITTELSTAND 2018 von FOCUS-Business

Die besten Tipps für einen erfolgreichen Ausbildungsstart

Nur noch ein paar Tage, dann geht der Ernst des Lebens los. Die Ausbildung beginnt. Ein komplett neuer Lebensabschnitt. Können Sie sich noch an Ihren ersten Tag erinnern? Unsicher und schüchtern lernt man die Kolleginnen und Kollegen kennen und natürlich möchte man alles Richtig machen. Mit unseren Tipps, wird der Ausbildungsstart zum Kinderspiel.

Vorbereitung vor dem Start:

Welche Versicherungen benötige ich?

Eine Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Vermögenswirksame Leistungen sind auf jeden Fall sinnvoll. Über diese drei solltet Ihr euch auf jeden Fall bei eurem Versicherer z. B. dem von Ihren Eltern informieren.

Welche Unterlagen soll ich mitbringen?

Folgende Unterlagen solltest Du für die Personalabteilung dabei haben. Die Personalabteilung braucht diese, um z. B. die Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung zu machen.

Krankenversicherungskarte (unbedingt vorher erkundigen, ob man ab Ausbildungsbeginn noch bei den Eltern mitversichert ist, sonst neue Versicherung abschließen)

Sozialversicherungsausweis

Elektronische Lohnsteuerkarte

IBAN von Deinem Konto (damit Dein neuer Arbeitgeber weiß, wohin Dein erster Lohn überwiesen werden soll)

Manche Arbeitgeber verlangen auch ein Führungszeugnis sowie eine ärztliche Bescheinigung. Einfach beim Arbeitgeber nachfragen, ob ein solches benötigt wird.

Der erste Tag

Kleidung: Die Kleidung soll dem Stil der Kollegen angepasst sein, d. h. wenn alle im Anzug erscheinen, ist Anzug auch für einen selbst Pflicht. Am besten man ruft ein paar Tage vorher an und fragt nach dem Kleidungsstil. Manche Firmen haben dazu auch einen so genannten Style-Guide, indem der Stil festgehalten ist.

Pünktlich erscheinen: Am besten den Arbeitsweg schon mal abfahren und lieber zu früh losgehen, damit man auch wirklich pünktlich am Arbeitsort erscheint.

Fragen, Fragen, Fragen: Fragen sind erlaubt und auch besonders gewünscht, damit zeigt man Interesse an dem Erklärten. Aber gerade am ersten Tag kann natürlich alles ein bisschen viel sein, sodass die Fragen erst hinter her kommen.

Notizen machen: Es ist fast unmöglich sich alles zu merken, daher unbedingt die Aufgaben und das Erklärte aufschreiben, sodass man hinterher, falls einem das eine oder andere entfallen ist, nachschauen kann. Damit zeigt man auch Interesse. Es ist auch etwas nervig für den Ausbilder oder den Kollegen alles fünf Mal zu wiederholen.

Höflichkeit: Guten Morgen und Auf Wiedersehen sagen, die Hand zur Begrüßung geben, freundlich und aufmerksam sein

Sie oder Du: Immer alle siezen, auch wenn sich die Kollegen untereinander duzen. Unbedingt darauf warten, dass einem das Du angeboten wird, nicht es selber anbieten. Für gewöhnlich sollten dies (dienst)ältere Kollegen anbieten.

Und jetzt macht Euch nicht so viele Gedanken. Ihr schafft das.

Wir wünschen allen Azubis einen guten Start und viel Spaß bei der Ausbildung.

Übernahme unseres Mitarbeiters Herrn Gajek

Das Team der Geschäftsstelle München muss sich in diesem Monat von einem seiner lieb gewonnenen Mitarbeiter verabschieden. Herr Gajek wurde ab 01.08.2019 fest von unserem Kunden übernommen.

Herr Gajek hatte sich bei zeitconcept im letzten Jahr beworben, wir haben Ihn bei unserem Kunden in München als Staplerfahrer vorgeschlagen und er wurde schnell zum Vorstellungsgespräch eingeladen und auch danach sofort im Unternehmen eingesetzt.

Mit Herrn Gajek verlieren wir einen Kollegen, mit dem wir immer partnerschaftlich zusammen arbeiten durften. Herr Gajek war sehr zufrieden mit seiner Beschäftigung über zeitconcept und als Dank hat er uns zum Abschied sogar Geschenke mitgebracht. Vielen lieben Dank Herr Gajek.

Lieber Herr Gajek, wir wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft viel Glück und alles Liebe!

Wir hoffen sehr, dass wir in Kontakt bleiben und die Tür zu zeitconcept steht Ihnen immer offen.

Handballfest vom 26. – 28.07.2019 in Oberviechtach

Bereits zum 35. Mal fand das Handballfest in Oberviechtach unter dem Motto „Handball rockt“ und dazu mit viel Spaß und guter Laune statt. 62 Herren und Damenmannschaften nahmen an diesem besonderen Handballwochenende im schönen Oberviechtach teil.

Auch in diesem Jahr war es uns eine Ehre, „die Helden“ mit einer kleinen Finanzspritze zu unterstützen.

Handballfest mit sozialem Hintergrund

In diesem Jahr hatte das Handballfest für unsere „Helden“ aber leider einen traurigen Hintergrund. Der ehemalige Torwart des ASV Cham und „Torwart Held“ Ebi leidet an der unheilbaren Krankheit ALS. ALS (amyotrophe Lateralklerose) gehört zur Gruppe der Motoneuron-Krankheiten und ist eine nicht heilbare degenerative Erkrankung des motorischen Nervensystems. Um dem erkrankten Helden ein wenig näher zu sein, wurde auf dem Rücken der Heldentrikots unter der Trikotnummer, der tschechische Spruch „Hlavu vzhuru Ebi #16“, was übersetzt „Kopf hoch Ebi“ heißt, drauf gedruckt. Vor Ort haben die Helden ganz spontan eine Spendenaktion gestartet und konnten sensationelle 500 Euro einnehmen. Ein dickes Dankeschön auch an alle Mannschaften die ohne zu zögern so großzügig gespendet haben.

Der Spaß und der Zusammenhalt steht im Vordergrund

Das Finale der Herren am 28.07.2019 war hart umkämpft. Unsere Helden haben einen sensationellen 2ten Platz geholt und wir sind sehr stolz auf euch. So macht Sponsoring Spaß und wir haben uns sehr gefreut für euch unterstützend da sein zu dürfen.

Autor: Sandra Dobritz

Fotos by Günter Uschold

Übernahme unseres Mitarbeiters Herrn Alberuti bei unserem Kunden

Schöne Neuigkeiten aus unserer zeitconcept Geschäftsstelle in Regensburg. Herr Alberuti wird zum 01.08.2019 bei unserem Kunden aus dem Bereich der Verpackung in eine Festanstellung übernommen.

Herr Alberuti kam als Flüchtling von Jordanien nach Deutschland und ist über zeitconcept seit Dezember 2018 als Verpacker angestellt.

Aufgrund seiner Zuverlässigkeit, seinem offenen freundlichen Wesen und seinem Fleiß, möchte unser Kunde auf Herrn Alberuti nicht mehr verzichten.

Das komplette Team der zeitconcept Geschäftsstelle Regensburg freut sich sehr über diese tolle Nachricht und wünschen unserem Herrn Alberuti alles erdenklich Gute.

Zeitarbeit als Integrationsmotor, wir bringen immer mehr Flüchtlinge in eine sozialversicherungspflichtige Anstellung. Wir sind das Sprungbrett für eine sichere berufliche Zukunft in Deutschland.

Gute Arbeit bei zeitconcept zahlt sich immer aus und wir stehen unseren Mitarbeitern m/w/d jederzeit helfend zur Seite.

Mehr zur unseren Mitarbeiterhilfen finden Sie hier:

„Gekommen um zu bleiben!“ Von unserer Auszubildenden zur Personaldisponentin, zur stellvertretenden Geschäftsstellenleitung

Bei unserer – mittlerweile – ehemaligen Auszubildenden aus der Geschäftsstelle in Regensburg lief es genauso ab, wie es die Band „Wir sind Helden“ bereits im Jahre 2005 in ihrem Song „Gekommen um zu bleiben!“ besungen hat.

Frau Roxana Buron ist nämlich als sie im Herbst 2012 ihre Ausbildung bei zeitconcept begonnen hattte, auch gekommen, um bei uns zu bleiben.

Und wir sind sehr stolz darauf, Sie bei uns im Team zu haben.

Mittlerweile – in 2019 – hat sich Frau Buron bei uns von der Personaldisponentin zur stellv. Geschäftsstellenleitung mit viel Fleiß hoch gearbeitet.

Durch Ihre offene freundliche Art konnte Frau Buron nicht nur die Herzen Ihrer Kolleginnen und Kollegen im Sturm erobern, nein, auch unsere Mitarbeiter, Bewerber und auch Kunden schätzen Frau Buron sehr.

Liebe Roxy, Deine Kolleginnen und Kollegen von allen zeitconcept Geschäftsstellen, wünschen Dir für Deine neue Aufgabe alles erdenklich Gute. Wir sind immer für Dich und unterstützen Dich.

Ihr möchtet es Frau Buron gleich tun? Traut euch und schickt uns Eure Bewerbung. Wir suchen aktuell für unsere zeitconcept Geschäftsstelle in München tatkräftige Unterstützung.

Hier geht es zu den Stellen: https://www.zeitconcept.de/fuer-bewerber/karriere-intern/

Wir freuen uns auf Euch!

Von: Sandra Dobritz
Bild: zeitconcept

Links: Andras Schindler, Mitglied der Geschäftsleitung Rechts: Roxana Buron

Auszeichnung: zeitconcept ist „TOP-Personaldienstleister 2019“

Zum zweiten Mal in Folge wurden wir von Focus-Business zu den

„TOP-Personaldienstleistern 2019“

in der Kategorie „Zeitarbeit“ in Deutschland ausgezeichnet.

Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das Marktforschungsunternehmen Statista für das Nachrichtenmagazin Focus durchgeführt hat.

Für die Erhebung der Focus „TOP Personaldienstleister 2019“ wurden Personalverantwortliche in Unternehmen und Kandidaten befragt, die bereits von Personaldienstleistern vermittelt wurden und dort im Rahmen der Zeitarbeit angestellt waren.

Geschäftsführer Herr Georg Meller von zeitconcept GmbH Personaldienstleistungen: 

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen darin eine Bestätigung unserer Arbeitsqualität, dass wir in der Personaldienstleistungsbranche eine führende Position erlangen und auch verteidigen können.

Dafür möchte ich allen unseren Mitarbeitern danken, ob intern in der Verwaltung tätig, oder extern bei unseren Kunden im täglichen Einsatz. Ohne Sie wäre dieser Erfolg nicht möglich.

Um für unsere Kunden attraktiv zu bleiben ist ein zukunftsfähiges Marktkonzept wichtig. Für uns als mittelständisches Unternehmen steht der Mensch im Mittelpunkt. 

Wir schaffen Partnerschaften zwischen Menschen und Unternehmen. Wir agieren offen, kompetent und zuverlässig und mit viel Leidenschaft. Wir setzen Maßstäbe, sind zukunftsweisend und bieten im Bereich Personalrecruiting maßgeschneiderte Lösungen, um für unsere Kunden und Bewerber die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.“

2. jobwalk Erlangen – zeitconcept war am 18. Mai 2019 dabei

Beim 2. jobwalk Erlangen, Deutschlands größter Jobmesse, verwandelte sich die gesamte Fußgängerzone am 18. Mai 2019 vom Schloßplatz bis zum Rathausplatz in eine große Outdoor-Karrieremesse.

Wir fanden es Super, dass Ihr uns alle so zahlreich an unserem Stand besucht haben. Wir hatten viele interessante Jobangebote, gute Laune und bei strahlendem Wetter noch vieles mehr im Gepäck.

Schön war es mit Euch. Vielleicht bis zum nächsten Jahr? Wir würden uns freuen.

Ihr möchtet euch über unsere offenen Stellen informieren? Dann schaut doch gleich mal auf unsere Jobbörse.

zeitconcept goes Barbarossa Berglauf 2.0!

Sie haben es schon wieder getan, und wir sind mächtig stolz auf unsere Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstellen in Regensburg, Stuttgart und Reutlingen. Gemeinsam als TOP TEAM sind Sie zum 9. Barbarossa Berglauf in Göppingen am 05. Mai 2019 angetreten.

Danke an Euch für die tolle Stimmung und das schöne miteinander.

Ihr seid SPITZE!

Hier der Bericht von unserem werten Kollegen Herrn Sebastian Scholz (selbst Teilnehmer):

Es war ein gelungener Tag, das Wetter war rau, es war kalt, windig, der Himmel dunkel, aber dennoch hatten wir alle viel Spaß und Freude am gemeinsamen sporteln!

Mir ist im Zweikampf mit einer Läuferin direkt am Schluss ein Unfall passiert, beim Maximal-Sprint im Zieleinlauf versagte beim Anziehen die Oberschenkelmuskulatur – alles gegeben übers Limit und dabei dann leider auf die Knie und Ellenbogen gefallen, ins Ziel hinein quasi, wüste Aufschürfung – kostete Blut 🙂 und war laut Malteser schlimmste Verletzung die an dem Tag passierte – grins (bei +2000 Teilnehmern). Ich bin das letzte mal mit 16 aufs Knie gefallen – nun ja, jetzt war es eben mal wieder soweit, wohl keine Altersfrage. Aber im Endeffekt sonst nichts passiert und kein großes Problem.

Mein besonderer Dank geht auch an Herrn Taranienko, der mit Herrn Huth diese Distanz im Zweier-Team souverän meisterte – tolle Leistung, sowie an unsere Frau Meller, die extra aus Regensburg anreiste und mit Ihrer immer guten Laune und positiver Art mal wieder alle verzauberte sowie natürlich an Ihre Tochter Julia und Sohn David sowie Sven!

Auch erwähnt werden muss hier explizit unsere seit 2013 für uns tätige externe Mitarbeiterin in der Altenpflege, Frau Ines Pötzsch, die im Vorfeld fleißig trainiert hatte und die direkt vom Frühdienst nach Göppingen fuhr um mit Frau Meller+Team in der Klasse Fitness-Lauf dann erfolgreich zu starten! Trotz Dienstwochenende! Hut ab!!

Ebenso einen persönlichen Dank an unser Lauf-Urgestein und Mitarbeiter Torsten Kabelitz, der mit Frau und Tochter anreiste und teilnahm. Erfolgreich wie immer! Dieses Jahr teilte er sich den HM mit seiner Frau und auch am Fitness-Lauf im Anschluss nahm er nochmals teil – vielen Dank für eure Zeit und Danke an Nicola Kabelitz für das Mitlaufen auch mit meinem kleinen Karlo, der mit 4 Jahren der jüngste Teilnehmer war und in der Klasse „Bambini-Lauf“ startete.

Anschließend saßen wir alle noch gemütlich zusammen bei vegetarischer sowie nicht-vegetarischer Pasta, Wasser und Radler und ließen den Tag ausklingen..!

Ich freue mich, im Jahr 2020 auf Sie alle und darauf, wieder möglichst viele gut trainierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen + motivieren zu dürfen..!

Herzlich- Ihr Sebastian Scholz

zeitconcept Teams Stuttgart und Reutlingen

7. ONLINE-SOLDATENMESSE – zeitconcept war vom 14. bis 18. Mai 2019 dabei

Die SOLDATA ist eine 5-tägige Online-Messe für Soldaten und findet zweimal im Jahr auf www.soldata.de statt.

Mit über 7.500 Besuchern ist sie das größte bundesweite Event speziell für aktive und ehemalige Soldaten der Bundeswehr.
 
Entdecke auf der SOLDATA Arbeitgeber, die gezielt ehemalige Soldaten suchen, Bildungsanbieter mit interessanten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten über den BfD und Unternehmen, Behörden und Initiativen mit maßgeschneiderten Angeboten für Bundeswehrangehörige und ihre Familien. Der Eintritt ist natürlich kostenlos!
 
Karriere nach der Bundeswehr? Kommt zu zeitconcept.
 
Die große Online Job- und Bildungsmesse, fand vom 14. bis 18. Mai 2019 online statt.
 
Wann?
14. bis 18. Mai 2019 | 24 Stunden geöffnet

Wo?
Online auf www.soldata.de | Eintritt kostenlos
 
Für wen?
Aktive und ehemalige Soldaten der Bundeswehr
 
Was bietet zeitconcept?

Wir bieten interessante Arbeitsstellen über Personalvermittlung oder Zeitarbeit in der Region Frankfurt am Main, Stuttgart, Reutlingen, München, Bad Aibling, Landshut, Regensburg, Erlangen, Bamberg und Nürnberg.
 
Autor: Sandra Dobritz

Sitzen ist das neue Rauchen – Fitness am Schreibtisch, kleine Übungen für jedermann m/w/d

Dass zu wenig Sport ungesund ist, wissen wir alle. Aber wusstest du, dass Sitzen schädlicher ist als Rauchen?
 
Egal, ob in der Arbeit oder auch in der Freizeit. Uns fehlt es an ausreichender Bewegung.
 
Aber wollen wir mal nicht nur das Negative sehen. Sitzen ist für den A…., das wissen wir jetzt, also krempeln wir die Ärmel hoch und machen was dagegen.
 
Hier unsere Tipps & Ideen für Fitness- Übungen neben und auf dem Bürostuhl.

Für einen Popo aus Stahl!

Der Sommer rückt näher und dein Hintern hat Winterschlaf gehalten? Keine Panik!
 
Diese Übung macht man im Sitzen: Die Pobacken immer abwechselnd für jeweils 10 Sekunden anspannen. Davon insgesamt 10-20 Wiederholungen machen.
 
Was ist der Vorteil dieser Übung?
 
Abgesehen davon, dass sie extrem effizient ist, kann man sie auch ganz unauffällig am Arbeitsplatz oder während eines endlos langen Meetings machen. 

Beine und Po nicht vergessen!

Diese Übung bringt deine Oberschenkel in Topform. Auf Nimmerwiedersehen Orangenhaut! 

  1. Setze Dich auf Deinen Stuhl.
  2. Halte den Rücken gerade und hebe die Beine einige Zentimeter an, sodass sie den Boden nicht berühren.
  3. Spanne die Bauchmuskeln an und versuche diese Position 10 bis 15 Sekunden zu halten.
  4. Wenn Du die Übung jeden Tag mehrmals wiederholst, kannst Du die Pose immer länger halten und Deine Oberschenkel werden gestärkt.

Um die Beinmuskulatur zu stärken mache folgende Übung:

  1. Setze Dich wieder auf Deinen Stuhl.
  2. Strecke ein Bein aus, das andere bleibt auf dem Boden und halte diese Stellung für 10-15 Sekunden , je nach Schwierigkeitsgrad.
  3. Danach einfach die gleiche Übung mit dem anderen Bein machen und das Ganze 10 Mal mit jedem Bein wiederholen.

Dein Büro ist im 3.Stock? Perfekt, dann meide doch einfach mal den Aufzug und nimm öfters die Treppen.
 
Treppengehen mehrmals am Tag deckt bereits einen Großteil der empfohlenen 30 Minuten Sport am Tag ab.
 
Der Vorteil daran, Treppengehen ist ein perfektes Mittel gegen Fettleibigkeit, Diabetes, Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

Nutze jede Pause, um dich zu bewegen.

Um dich ein wenig besser unter Kontrolle zu haben, ist ein Schrittzähler das perfekte digitale Fitnesstool für Dich und motiviert dich weiter in Bewegung zu bleiben.
 
Wir wünschen euch einen gesunden Start in den Frühling, bleibt fit und gesund.

Quelle: Superprof
 
Autor: Sandra Dobritz

Fünf lustige Fakten über Ostern, die Sie so noch nicht wussten!

Der Frühling hat begonnen und die ersten erfrischenden Niederschläge wechseln sich mit dem beruhigenden tristen Nebel ab. Die
ersten zarten Knospen erfrieren am Baum und der Bodenfrost glitzert mit den festgefrorenen Autoscheiben um die Wette. Ein Anzeichen dafür, dass endlich wieder Ostern vor der Tür steht. Um Ihnen das Warten auf das bevorstehende Osterfest ein wenig zu versüßen, haben wir Ihnen 5 kuriose Fakten zusammengetragen.

1.) Bringt der Osterhase überall die Eier?

In manchen Gegenden in Deutschland bringt sie der Fuchs, in der Rhön der Storch (und ich dachte er bringt das fertige Produkt) und in einigen Teilen der Schweiz sogar der Kuckuck. In Böhmen ist der Hahn (Hahn im Osterkorb?) für die Ostereier verantwortlich, andernorts sogar das Christkind. Bei der aktuellen Wetterlage ist das auch nicht wirklich verwunderlich.

2.) Wo sind die beliebtesten Ostereierverstecke?

Da das Wetter ja momentan zum Mäuse melken ist, schauen wir uns mal in der Wohnung um. Favoriten gibt es hier viele, wobei es auch sehr kuriose Verstecke gibt. Da wäre einmal die Waschmaschine (bitte hier vor dem nächsten Waschgang nachschauen, ob das Ei auch wirklich gefunden wurde), in der Eierverpackung im Kühlschrank, im Bett unter dem Kissen    (hier empfiehlt es sich, nicht enthusiastisch ins Bett zu springen) oder, ja so etwas soll es auch geben, in der WC-Muschel (Bon-Appetit).

3.) Ostereier suchen mal anders?

Es gibt aber auch Länder, da werden keine Ostereier versteckt. In Bulgarien ist es Brauch, die Eier an Kirchenmauern zu zerplatzen oder die Familienangehörigen damit zu bewerfen. Auch eine gute Art der Frustbewältigung. Aua!!

4.) Wo wird zuerst am Schokohasi geknabbert?

Laut einer Studie wurden 1.000 Erwachsene gefragt, wie Sie am liebsten Ihren Schokohasen verzehren. 76 % der Befragten essen zuerst die Ohren, 5% die Füße und 4% den Schwanz.

5.) Hat der Osterhase Konkurrenz?

Hat er! 53 Prozent wählten Bugs Bunny zu ihrem liebsten TV-Hasen. Platz 2 belegt das Duracell-Häschen (11 Prozent), gefolgt von Bambis bestem Freund Klopfer (10 Prozent).

Lassen Sie sich vom Wetter nicht die Laune verderben. Genießen Sie die  freie Zeit mit Ihrer Familie und essen Sie ruhig auch mal ein paar Schokoladeneier. Man mag es nämlich kaum glauben, aber ein Nougat- Schokoladenei hat nur 80 Kalorien, dagegen bringt es ein hart gekochtes Osterei  auf 84 Kalorien. Da lässt es sich doch gleich viel entspannter schlemmen.

Ihnen ein tolles Osterfest!

Ihr  z(ei)tconcept TEAM

Autor: Sandra Dobritz
Bild: Fotolia_80779600

iGZ Award 2019 : Auszeichnung für Engagement für Mitarbeiter

In März 2019 wurden wir vom iGZ mit dem 2. Platz für unser besonderes Engagement für Mitarbeiter ausgezeichnet.

Wir unterstützen unsere Mitarbeiter in unterschiedlichen Bereichen:

  1. EXTRA-Sozial: Wir unterstützen unsere Mitarbeiter in ihren privaten sozialem Engagement, z. B. mit Sporttrikots für Jugend-Fußballmannschaft, Unterstützung für Tierheim u.a – mehr Infos…
  2. EXTRA-Support: Wir bieten kaufmännischen und finanziellen Support, z. B. Unterstützung rund um Behörden & Ämter, Hilfe bei der Wohnungssuche, Lohnvorschuss, u.a. – mehr Infos…
  3. EXTRA-Bonus: Wir haben für unsere Mitarbeiter ein Paket mit Lohnsteuer freien Extra Boni zusammengestellt, z. B. Online-Shopping-Gutscheine, Eintrittskarten für die Therme Erding und CinemaxX Kino, u.a. – mehr Infos…

Weihnachten – Das Fest der Liebe und der Familie

Können Sie sich noch erinnern, als Sie ein Kind waren und voller Freude und Aufregung den 24. Dezember herbeigesehnt haben? Meine Erinnerungen sind immer noch klar vor meinen Augen. Der Ablauf an Heiligabend war hier immer gleich.

Zuerst habe ich zusammen mit meinem Vater den Christbaum mit bunten und glitzernden Kugeln geschmückt. Die großen unten, die kleinen oben. Ganz feierlich wurde dann die Christbaumspitze angebracht. Und ja, früher gab es auch Lametta. Das sind diese dünnen glitzernden Fäden, die überall hängen bleiben, außer am Baum.

Am Nachmittag  sind meine Eltern und ich dann zu Fuß zu meinen Großeltern gegangen. Damals gab es noch Häuser die mit Kohle geheizt haben. Hier lagen dann direkt vor den Eingängen riesige Kohlemengen. Wenn dann noch Schnee lag, sah es aus wie kleine Berggipfel. Die Schornsteine haben dann wie wild geraucht und der entstandene Geruch sitzt mir heute noch in der Nase. Mit der eisigen kühlen  Luft zusammen, roch es einfach nach Weihnachten. Damals gab es noch nicht die wild blinkenden bunten Lichterketten und LED-Beleuchtungen. Nein, wir hatten Schwibbögen in den Fenstern stehen, oder große rote Sterne in den Fenstern hängen. Autos fuhren fast überhaupt nicht, und die wenigen Menschen die unterwegs waren, strahlten Ruhe und Zufriedenheit aus. Von Hektik keine Spur.  Liegt es an der Zeit? Oder nimmt man dies als Kind anders wahr?

Als wir von meinen Großeltern wieder zurück nach Hause gekommen sind, war der Christbaum beleuchtet und die Geschenke waren liebevoll verpackt unter dem Baum. Ich weiß bis heute noch nicht, wie das gehen konnte? Schließlich waren wir doch alle zusammen bei meinen Großeltern und auch meine Eltern waren keine Sekunde aus meinem Blickfeld verschwunden. Meine Gefühle als Kind an Weihnachten kann ich nur so beschreiben: tiefe Dankbarkeit, aufrichtige Liebe für meine Eltern, Aufregung über die vielen Geschenke und Stille. Es war einfach nur still, im Hintergrund liefen leise Weihnachtslieder, meine Eltern sitzend auf der Couch und beobachten wie Ihr Kind freudestrahlend die Geschenke auspackte. Das war und ist für mich Weihnachten!

Heute, 30 Jahre später ist es bei meinen Eltern immer noch so. Die Rituale haben sich nur minimal geändert. Der Christbaum wird, wenn wir es bewerkstelligen können, zusammen mit meinem Vater geschmückt, wobei das Lametta jetzt weggelassen wird. Das ist ja sowas von Out. Die großen Kugeln unten, die kleinen Kugeln oben. Zu meinen Großeltern gehen wir nicht mehr, da wir in eine andere Stadt gezogen sind und uns 360 km trennen.

Vom Geruch der Kohle ist nichts mehr da, aber der Schwibbogen leuchtet noch in seiner warmen Farbe. Die Bescherung selbst ist gleich geblieben. Leise Weihnachtslieder im Hintergrund, tiefe Dankbarkeit, dass wir gesund sind und wir einander haben, Ruhe und Zufriedenheit und aufrichtige Liebe. OK, meine Eltern schauen mir immer noch zu wie ich die Geschenke aufreiße und mit großen leuchtenden Augen unterm Christbaum sitze. Das wird sich auch nicht ändern.

Wir verbringen jedes Weihnachten zusammen. Warum das so ist? Weil es für uns das Wichtigste ist. Die Familie ist das Wichtigste.

Lassen Sie sich nicht stressen!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr TEAM von zeitconcept

Bild: Sandra Dobritz

Die schönsten Christkindlesmärkte rund um unsere Geschäftsstellen

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Nächste Woche starten bereits schon vielerorts die ersten Christkindlesmärkte in Deutschland.

Für viele ist es die wohl schönste Zeit im Jahr. Die Adventszeit.

So langsam kommt schon die erste Vorweihnachtsstimmung. Der erste Schnee rieselt, die Schals, Mützen und Handschuhe werden aus den Schränken gekramt. Die dicke Winterjacke wird mit der Übergangsjacke getauscht und die Schuhe mit der Innenfütterung haben ihr Comeback.

Überall sieht man bereits die ersten Plakate mit den Daten für die Christkindlesmärkte. Könnt Ihr es schon schmecken? Fruchtiger Glühwein, die Knackersemmel mit allem, feine Lebkuchen und der Geruch von Holz welches im Feuer flackert und knistert.

Für mich persönlich, ist der Advent das Highlight im Jahr. Man trifft sich mit der Familie und mit Freunden auf dem Christkindlesmarkt. In einer schönen, auch teils romantischen Atmosphäre, Zeit mit seinen Besten zu verbringen, die einem viel bedeuten. Miteinander über den Christkindlesmarkt schlendern, genüsslich etwas essen, rote Bäckchen vom Glühwein bekommen und viel Lachen.

Seien wir doch mal ehrlich. Wir lachen doch viel zu wenig.

Darum sagen wir, geht raus, macht etwas miteinander und lacht was das Zeug hält.

Wir haben euch die besten Christkindlesmärkte rund um unsere zeitconcept Geschäftsstellen rausgesucht.

Unsere Christkindlesmärkte Tipps für die beste Zeit im Jahr.

Regensburg:

Regensburg ist berühmt für seinen romantischen Weihnachtsmarkt im Schloss zu Thurn & Taxis. Hier erwartet euch ein traditioneller Handwerkermarkt mit Schauvorführungen, das Regensburger Christkind und wenn ihr Glück habt, seht ihr Ihre Durchlaucht Fürstin Gloria von Thurn und Taxis hautnah.

Ein besonderer Tipp: Wenn Ihr es schnuckeliger und kleiner möchtet, können wir euch am Fuße der Steinernen Brücke (Stadt am Hof) den Adventsmarkt im St. Katharinenspital empfehlen. Es erwartet euch eine traumhafte Kulisse mit sensationellen Blick auf den Regensburger Dom. Und ein besonderes Highlight gibt es für die Kids, einen Streichelzoo. Unbedingt hingehen.

-> Infos zum Regensburger Christkindlesmarkt.

Landshut:

Landshut die Adventsstadt. Auch hier weihnachtet es sehr. Die Auswahl der weihnachtlichen Märkte in Landshut ist groß und alle wetteifern um die schönste Lage. Der Advents- und Kunsthandwerkermarkt im außergewöhnlichen Ambiente des Bauzunfthauses, oder die weihnachtlich geschmückten Buden rund um die große Weihnachtspyramide beim CCL (City Center Landshut) oder auch die Burg Trausnitz, die während der „Burgweihnacht“ im mystischen Licht erstrahlt.

Aber auch nicht zu vergessen der klassische Christkindlmarkt in der imponierenden Kulisse der Freyung zu Füßen der Burg, gilt eh schon als einer der schönsten Christkindlmärkte in Bayern.

-> Infos zum Landshuter Christkindlesmarkt.

Frankfurt am Main:

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt bietet einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Frankfurt. Kreative Standdekorationen, die Kulisse von Römerberg und Paulsplatz und nicht zu vergessen der riesige hell erleuchtete Weihnachtsbaum, lassen den Frankfurter Weihnachtsmarkt zu einem der schönen Weihnachtsmärkte in Deutschland werden.

Schon mal von der „Rosa Weihnacht“ gehört? Dann nichts wie hin zum Friedrich-Stoltze- Platz. Mit der „Rosa Weihnacht“ wird der Weihnachtsmarkt ergänzt durch einen gastronomischen Bereich für die Gay Community des Rhein-Main-Gebietes, aber ist natürlich nicht nur der angesprochenen Zielgruppe vorbehalten. Eine magische Anziehungskraft ist garantiert.

-> Infos zum Frankfurter Weihnachtsmarkt.

Bad Aibling:

Auch in Bad Aibling duftet es wieder nach leckerer Feuerzangenbowle und Punsch, nach Waffeln mit Zimt und Zucker, sowie Bratäpfel und Lebkuchen. Kulinarische Köstlichkeiten erwarten euch. Wie immer hat man die Qual der Wahl: Ofenkartoffel oder Bsona? Schaschlik oder Suppe? Oder doch leckeren Christstollen und Plätzchen? Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist für die kleinen Besucher die Backstube, hier darf jeder nach Herzenslust Plätzchen backen und auch mit nach Hause nehmen.

Ein bisschen weiter mit dem Auto kommt ihr auf den Rosenheimer Christkindlmarkt. 50 liebevoll gestaltete Buden warten auf euch. Im Herzen der Einkaufsstadt findet ihr zuhauf Geschenkideen für das Christkind, von Schmuck über Strick bis hin zur echten Holzhandwerkskunst. Alles ist geboten. Einzigartig in Rosenheim sind die beweglichen Märchen- und Tierfiguren auf den Hütten –Dächern. Nichts wie hin nach Rosenheim.

-> Infos zum Weihnachtsmarkt Bad Aibling/Rosenheim.

München:

Kommen wir zum Original unter den Münchner Weihnachtsmärkten. Auch in diesem Jahr wird der Christkindlmarkt rund um den Marienplatz ein Magnet und beliebter Treffpunkt für Münchner und Touristen werden. Aber es gibt noch viel mehr in München zu entdecken. Ganz neu in diesem Jahr ist der Weihnachtsmarkt auch Märchenbazar am Leonrodplatz in Neuhausen. Euch erwarten nostalgische Jahrmarktsbauten und selbstgezimmerte Verkaufsbuden. Wenn Ihr auf eine kitschige Kulisse und auf außergewöhnliches steht, seid Ihr hier Richtig.

Zünftig geht es am Haidhauser Weihnachtsmarkt zur Sache. Der Haidhauser Weihnachtsmarkt am Weißenburger Platz ist längst Kult, denn hier trifft man sich und trinkt eigens gebrautes Weihnachtsbier das sogenannte „Christmator“. Auch sonst ist einiges geboten. Wenn Ihr mit Schnitzkunst etwas anfangen könnt, werft mal einen Blick in die Zillertaler Holzhütte, aber auch die Kleinsten haben etwas davon, denn es gibt ein Kasperltheater, sowie ein Luftballonkünstler.

-> Infos zum Münchner Christkindlesmarkt.

Stuttgart:

Kommen wir zu einem der größten Weihnachtsmärkte in Europa. 300 weihnachtlich glitzernde und liebevoll geschmückte Stände, saftig grüne Tannenbäume mit glitzerndem Lichterschmuck, sowie der Duft von Früchtepunsch und frischem Gebäck erwarten euch auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Mitten im Zentrum gelegen hat der Stuttgarter Weihnachtsmarkt so einiges zu bieten. Ein Höhepunkt ist die Eröffnungsfeier im Innenhof des Alten Schlosses, sowie das anschließende Weihnachtsbaumerleuchten vor dem Königsbau. Und ein weiteres Highlight ist die spektakuläre Lichtershow auf dem Schlossplatz und die stimmungsvolle Illumination der Königstraße. Nicht verpassen.

Unweit unserer zeitconcept Geschäftsstelle findet zum 4. Mal der Welt-Weihnachtsmarkt in Bad Cannstatt statt. Unterschiedliche Kulturen begegnen sich hier um sich besser kennenzulernen. Den Besuchern wird ein umfangreiches Programm geboten und an den Verkaufsständen zwischen Kirche und Rathaus werden Kunsthandwerk, Geschenkartikel, Süßwaren und Fingerfood verkauft. Besonders viel Spaß haben die Erwachsenen beim Eisstockschießen und die kleinen Besucher dürfen sich auf die Kindereisenbahn freuen.

-> Infos zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt.

Reutlingen:

Lust auf einen Spaziergang durch die Adventszeit in Reutlingen? Dann seid ihr am Reutlinger Weihnachtsmarkt genau richtig. Erfreut eure Sinne an glitzernden Baumschmuck, ein Geschichten erzählender Nikolaus, Märchenlesungen in stimmungsvollen Ambiente, ein riesiges projiziertes Lebkuchenhaus, eine große Krippe, ein Streichelzoo und eine Eislaufbahn sind mit von der Partie. Nicht zu vergessen die Köstlichkeiten aus aller Welt. Willkommen am Reutlinger Weihnachtsmarkt.

-> Infos zum Reutlinger Weihnachtsmarkt

Erlangen:

Jedes Jahr verwandelt die Erlanger Waldweihnacht den Schlossplatz in eine romantische Weihnachtskulisse. Zwischen Tannenbäumen und Holzspähnen könnt Ihr euch einen heißen Glühwein schmecken lassen und euch das vielfältige Bühnenprogramm anschauen. Bereits seit über 30 Jahren ist das Markgrafenschloss Kulisse des Erlanger Christkindlmarktes.

Ihr mögt es mittelalterlich? Dann seid Ihr im Historischen Weihnachtsmarkt herzlich Willkommen. Direkt in der Innenstadt von Erlangen könnt Ihr euch von musizierenden Gauklern und Spielleuten oder den Rufen fahrender Händler locken lassen. Lasst euch in ein mittelalterliches Winterland entführen.

-> Infos zum Weihnachtsmarkt Erlangen.

Nürnberg:

Kommen wir wohl zum ältesten und sicher berühmtesten aller Christkindlmärkte der Welt. Herzliche Willkommen auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt. 1628 erstmals erwähnt, werden bis heute traditionelle Waren wie handgearbeiteter Weihnachtsschmuck und kulinarische Leckereien angeboten. Bummelt durch die festlich beleuchteten Budengassen und lasst euch von der unverwechselbaren Atmosphäre verzaubern. Nürnberg, hier ist das Christkind zu Hause.

Ihr möchtet einen Geheimtipp? Direkt neben dem Christkindlesmarkt, gibt es in Nürnberg noch einen Weihnachtsmarkt der Partnerstädte. Dieser findet auf dem Rathausplatz statt und ist ein beliebter Treffpunkt und eine Fundgrube für internationale Weihnachtseinkäufe aus den Nürnberger Partnerstädten.

-> Infos zum Christkindlesmarkt Nürnberg.

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß und einen wunderschöne Adventszeit.

Euer zeitconcept Team

Schaurig schöner Brauch – HALLOWEEN

Sie klingeln in der Nachbarschaft an allen Türen und bitten nach dem alten Halloween-Brauch „Süßes oder Saures“ oder auch mit „Hexen lachen und die Geister schreien – gebt uns Süßes oder sonst wird´s krachen und knallen“ um die begehrten Naschereien.

Kommen die Hausbesitzer und lieben Nachbarn dieser kleinen Bitte nicht nach, wird Ihnen ein lustiger oder manchmal auch fieser Streich gespielt. Hier kann das Auto durch Toilettenpapier zur Mumie werden, oder die Türklinke durch Zahnpasta aufgehellt.

Aber Vorsicht! Nicht jeder Streich ist an Halloween erlaubt. Wird etwas mutwillig beschädigt, kann es Ärger geben, daher sollten Eltern vorher mit Ihren Kindern abklären, was Sie vorhaben und was Sie dürfen. Generell sollten kleine Kinder immer auf dem Süßigkeiten-Beutezug in Begleitung ihrer Eltern sein.   Aber keine Sorge, egal wie Sie Halloween verbringen werden, ob daheim wohlbehütet vor dem Fernseher bei einem gruseligen Horrorfilm, unterwegs in der neblig schaurigen Nacht  mit Ihren Kindern oder auf einer der angesagten Horrorpartys ihrer Stadt, Sie werden nicht entkommen.   Cause this is Thriller, Thriller Night – Ha, ha, ha, ha, ha, ha, ha   Gespenstische Grüße,
Ihr zeitconcept Team

Wir hoffen auf ein Wiedersehen!

Das Team der Geschäftsstelle Erlangen muss sich in diesem Monat von einem unserer langjährigsten Mitarbeiter verabschieden. Herr Marco Hebs verlässt unser Unternehmen nach 13 Jahren Betriebszugehörigkeit.

Herr Hebs war bei vielen unserer Kunden eingesetzt und hat dort immer zuverlässig und fachlich super Arbeit geleistet. Wir bedauern es sehr, dass er uns verlässt, denn wenn man so lange Jahre zusammen arbeitet, wächst man auch menschlich zusammen.

Mit Herr Hebs verlieren wir einen Kollegen, mit dem wir immer partnerschaftlich zusammen arbeiten durften. Unseren Herrn Hebs schätzen wir sehr, denn es war uns immer möglich, auch bei auftauchenden Problemen eine positive Einigung zu finden.

Lieber Herr Hebs, wir wünschen Ihnen für die nächste Zeit viel Glück und alles alles Liebe!

Wir bleiben in Kontakt und die Tür hier steht Ihnen immer offen.

Sponsoring für die E-Jugend des Sportverein 1959 Lupburg e.V.

Strahlende Kinderaugen, was gibt es Schöneres. 

In diesem Jahr haben wir sehr gerne die E-Jugend der Fußballabteilung des Sportvereins 1959 Lupburg e.V. mit neuen Regenjacken ausgestattet.

Die Freude darüber war riesig. Unsere liebe Kollegin Frau Anja Neubauer hatte die Überraschung im Gepäck und durfte persönlich die Regenjacken überreichen.

Der Sportverein 1959 Lupburg e.V. hat eine traditionsreiche Geschichte.

Der Sportverein Lupburg hatte seine Anfänge bereits im Jahre 1946, als sich fußballbegeisterte junge Leute zusammenfanden und eine Fußballmannschaft auf die Beine stellten, die unter dem Namen „Sportverein Lupburg“ ihre Spiele bestritten. Die Vereinsgründung wurde dann 1959 besiegelt und besteht bis heute fort. Aber nicht nur der Fußball wird im Sportverein 1959 Lupburg e.V. groß geschrieben. Viele neue Abteilungen sind entstanden, so gibt es die Skiabteilung, Radsport, Eltern-Kind-Turnen, Karate, Zumba, Qigong oder auch Bosseln und der Lauf-und Walking-Treff gehören dazu.

Allzu oft liest man die Schreckensmeldungen, dass Vereine aussterben, dass es immer weniger Mitglieder gibt. Dabei gibt es so viele Vorteile sich für einen Sportverein zu entscheiden.

Für viele ist es wie eine zweite Familie. Man trifft sich um gemeinsam eine sportliche Betätigung auszuführen und um gemeinsam auf bestimmte Ziele hinzuarbeiten. In den meisten Sportvereinen wie auch im Sportverein Lupburg, gibt es einen intensiven und starken Zusammenhalt. Wenn es einem Sportler nicht gut geht, bauen ihn die anderen Mitglieder auf und stärken ihm den Rücken.

Durch den Vereinssport  werden Kinder, die bereits in jungen Jahren im Verein spielen deutlich gestärkt. Sie kommen im Alltag und in der Schule meist besser zurecht als andere Kinder.

Und nicht zuletzt spielt auch der gesundheitliche Aspekt eine Rolle. Durch die Betätigung in einem Verein kann man die eigenen Leistungen mit den Leistungen anderer Sportler messen, was auf viele Sportler sehr motivierend wirkt. Der gesamte Körper profitiert von der regelmäßigen sportlichen Betätigung.

Und wir von zeitconcept unterstützen das von ganzem Herzen. Gesundheit ist der Schlüssel zum Lebensglück.

Wie heißt es so schön: Um dein wahres Potential zu entdecken, musst du zuerst deine eigenen Grenzen finden und dann musst du den Mut haben sie zu überschreiten. Picabo Street

Lassen wir gemeinsam die Sportvereine hochleben!

zeitconcept sponsert den SV Lupburg

Faktencheck und Mythenaufklärung über Zeitarbeit

Fakt ist: die Zeitarbeit ist ein wichtiges Personalinstrument für die deutsche Wirtschaft und somit ein wichtiger Baustein für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Industriestandortes Deutschland.

Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind in Deutschland gang und gäbe. Nicht so in der Zeitarbeit. Wussten Sie, dass ungefähr 90 % der Zeitarbeitnehmer einen unbefristeten Arbeitsvertrag erhalten?

Anders sieht es da bei den öffentlichen Arbeitgebern aus. Mehr als jeder vierte Landesangestellte hat einen befristeten Arbeitsvertrag, aber nur jeder fünfzehnte Beschäftige in der Industrie.

Zahlen zur Zeitarbeit (Quelle: iGZ):

  • 68 Prozent der Zeitarbeitskräfte kommen aus der Arbeitslosigkeit oder hatten vorher noch kein Beschäftigungsverhältnis
  • 30 Prozent aller Zeitarbeitskräfte sind Frauen
  • 2,9 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland sind Zeitarbeitsverträge
  • 54 Prozent der Zeitarbeitnehmer sind im Helferbereich eingesetzt
  • 500 Zeitarbeitsunternehmen sind Mitglied im iGZ, so auch zeitconcept
  • Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit beim Zeitarbeitsunternehmen dauert länger als neun Monate…..

… bei 49,4 Prozent der Helfer

….bei 63 Prozent der Facharbeiter

….bei 61,2 Prozent der Akademiker

Wir möchten Klarheit schaffen und die Mythen über Zeitarbeit aus der Welt schaffen. Besonders aufschlussreich ist ein Artikel der Firma prosoft vom 05. September 2018. Diesen finden Sie auch unter: https://hr-blog.prosoft.net/image-zeitarbeit/

Eine repräsentative Umfrage zur Zeitarbeit im Urteil der Bevölkerung, die ein Beauftragter des Allensbacher Instituts auf dem iGZ-Bundeskongress 2018 vorgestellt hat, förderte entsprechende Ergebnisse zu Tage: Etwa 97 % der Befragten kennen den Begriff Zeitarbeit.

Die Vorstellungen, was sich dahinter verbirgt, gehen jedoch auseinander.

  • Mythos 1: Zeitarbeit ist einzeitlich befristetes Verhältnis.

Stimmt selten: In der Regel ist das Gegenteil der Fall: Über 90 % der Verträge mit Personaldienstleistern sind unbefristet. 89 % der Zeitarbeitnehmer arbeiten in Vollzeit.

  • Mythos 2: Die Leiharbeit ist ein Arbeitsverhältnis ohne Festanstellung.

Stimmt nicht: Die Arbeitnehmerüberlassung ist regulären Beschäftigungsverhältnissen rechtlich gleichgestellt: Mitarbeiter sind bei einem Verleiher fest angestellt und genießen die vertraglichen Rechte eines normalen Arbeitnehmers. Das betrifft zum Beispiel Leistungen der Renten- und Krankenversicherung, der Pflegeversicherung und der Unfallversicherung. Wie andere Arbeitnehmer auch erhält ein Zeitarbeitnehmer Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall und bezahlten Urlaub.

  • Mythos 3: Zeitarbeit wird vor allem zum Lohndumpingbetrieben.

Stimmt eher nicht: Schwarze Schafe gibt es in jeder Branche. Die Zeitarbeit ist vor allem ein wertvolles Flexibilisierungsinstrument: Sie hilft Unternehmen dabei, Auftragsspitzen abzufangen und auf volatile Auftragslagen zu reagieren. Die Zeitarbeit trägt zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftlichen Gesundheit von Unternehmen bei – das wirkt sich positiv auf die Konjunktur und den Arbeitsmarkt aus. Für Zeitarbeitnehmer gelten Mindestlöhne, die über dem Durchschnitt liegen und im Zuge von Tariferhöhungen in den vergangenen Jahren gestiegen sind. Die Lohnerhöhungen tragen außerdem zu einer Annäherung der Entgelte in Ost und West bei. Branchenzuschläge ermöglichen eine sukzessive Heranführung der Gehälter von Zeitarbeitnehmern und Stammbeschäftigten. Mit Einführung der AÜG-Reform am 01.04.2017 gelten Equal-Pay-Vorschriften, damit Zeitarbeitnehmer ein gleichwertiges Arbeitsentgelt erhalten.

  • Mythos 4: In der Zeitarbeit gilt kein Kündigungsschutz.

Stimmt nicht: Leiharbeiter sind beim Kündigungsschutz gleichgestellt. Bereits seit dem 2013 gefällten Urteil des Bundesarbeitsgerichts (24.01.2013, 2 AZR 140/12) zählen Zeitarbeitnehmer beim Kündigungsschutz mit. Wie jeder reguläre Beschäftigte können sie sich nach 6 Monaten auf den Kündigungsschutz berufen. Verleiher müssen beim Ausspruch einer Kündigung gesetzliche oder tarifliche Kündigungsfristen berücksichtigen.

  • Mythos 5: Die Anstellung als Zeitarbeiter raubt Karrierechancen.

Stimmt nicht: Die Zeitarbeit eignet sich zwar nicht für alle Erwerbsfähigen, für bestimmte Gruppen kann sie jedoch ein Sprungbrett in das Berufsleben sein: Sie bietet zum Beispiel Arbeitslosen, arbeitsmarktfernen Menschen, Berufseinsteigern und -rückkehrern eine Perspektive auf Beschäftigung. Im 1. Halbjahr 2016 wurden laut Arbeitsmarktbericht 68 % der neu aufgenommenen Zeitarbeitsverhältnisse mit Personen geschlossen, die zuvor nicht oder noch nie beschäftigt waren. Insgesamt nehmen vergleichsweise viele Leiharbeitnehmer ihre Beschäftigung aus der Arbeitslosigkeit heraus auf. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses finden Zeitarbeitnehmer in der Regel schnell wieder einen Arbeitsplatz, überwiegend außerhalb der Zeitarbeit: Etwa 64 % der Zeitarbeitnehmer üben nach 90 Tagen wieder eine Beschäftigung aus. Auch ein Arbeitsverhältnis mit dem Entleihunternehmen ist möglich und wird von vielen vermittlungsorientierten Personaldienstleistern forciert (Klebeeffekt).

Quellen: iGZ, prosoft

Tipps für einen perfekten Start in die Ausbildung

Heute erleben viele Azubis den Start ins Berufsleben. Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Tag erinnern. Unsicher und schüchtern lernt man die Kolleginnen und Kollegen kennen und natürlich möchte man alles Richtig machen. Und wir können euch versichern, mit unseren Tipps legt Ihr einen perfekten Start ins Berufsleben hin. Wir wünschen euch viel Erfolg und Toi Toi Toi.

Vorbereitung:

  • Versicherungen: Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Vermögenswirksame Leistungen. Über diese drei sollten Sie sich auf jeden Fall bei Ihrem Versicherer z. B. dem von Ihren Eltern informieren.
  • Infos einholen: Vor dem ersten Arbeitstag, sollte man sich über das Unternehmen einlesen z. B. auf deren Homepage. Was die Firma genau macht, welche Kunden sie hat usw. Damit hat man einen leichteren Einstieg und verschafft sich dadurch Sympathie-Punkte.
  • Unterlagen: Folgende Unterlagen sollte man für die Personalabteilung dabei haben. Die Personalabteilung braucht diese, um z. B. die Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung zu machen.
  • Elektronische Lohnsteuerkarte
  • Krankenversicherung (unbedingt erkundigen, ob man ab Ausbildungsbeginn noch bei den Eltern mitversichert ist, sonst neue Versicherung abschließen)
  • Sozialversicherungsausweis
  • Girokonto (Konto, auf das Gehalt/Lohn überwiesen werden soll)
  • Manche Arbeitgeber verlangen auch ein Führungszeugnis sowie eine ärztliche Bescheinigung. Einfach beim Arbeitgeber nachfragen, ob ein solches benötigt wird.

1. Tag: Ausbildungsbeginn:

  • Kleidung: Die Kleidung soll dem Stil der Kollegen angepasst sein, d. h. wenn alle im Anzug erscheinen, ist Anzug auch für einen selbst Pflicht. Am besten man ruft ein paar Tage vorher an und fragt nach dem Kleidungsstil. Manche Firmen haben dazu auch einen so genannten Style-Guide, indem der Stil festgehalten ist.
  • Pünktlich erscheinen: Am besten den Arbeitsweg schon mal abfahren und lieber zu früh losgehen, damit man auch wirklich pünktlich am Arbeitsort erscheint.
  • Fragen, Fragen, Fragen: Fragen sind erlaubt und auch besonders gewünscht, damit zeigt man Interesse an dem Erklärten. Aber gerade am ersten Tag kann natürlich alles ein bisschen viel sein, sodass die Fragen erst hinter her kommen.
  • Notizen machen: Es ist fast unmöglich sich alles zu merken, daher unbedingt die Aufgaben und das Erklärte aufschreiben, sodass man hinterher, falls einem das eine oder andere entfallen ist, nachschauen kann. Damit zeigt man auch Interesse. Es ist auch etwas nervig für den Ausbilder oder den Kollegen alles fünf Mal zu wiederholen.
Tipps zum Auftreten:
  • Höflichkeit: Guten Morgen und Auf Wiedersehen sagen
  • Sie oder Du: Immer alle siezen, auch wenn sich die Kollegen untereinander duzen. Unbedingt darauf warten, dass einem das Du angeboten wird, nicht es selber anbieten. Für gewöhnlich sollten dies (dienst)ältere Kollegen anbieten.
  • Die Hand zur Begrüßung geben
  • Freundlich sein
  • Aufmerksam sein
  • Nicht zum Feierabend pünktlich den Stift fallen lassen, sondern die Arbeit zu Ende machen, d. h. nicht, dass man Überstunden machen sollte. Fragen, ob noch was zu tun ist
  • Aussagen vermeiden wie: ich find die Aufgabe blöd, ich habe keine Lust

Wir wünschen allen Azubis einen guten Start und viel Spaß bei der Ausbildung.

Eignungstests: Mythos der Vergangenheit oder Realität?

Oft lesen wir in den Medien, dass Bewerber sich jeden Job aussuchen können. Schlagwort Arbeitnehmermarkt. Es suggeriert den Bewerbern, dass man sich eigentlich gemütlich zurück lehnen kann, die Jobs laufen einem schon hinterher. Aussuchen kann man sich auf jeden Fall, was man denn so möchte.

Stimmt das so?

Sicherlich gibt es viele Bereiche, in denen Fachkräfte Mangelware sind. Wenn man denn Fachkraft ist, hat man es bei der Jobsuche einfacher als noch vor einigen Jahren.
Aber auch jetzt gibt es durchaus noch Jobs und Arbeitgeber, die heiß begehrt sind. Und da ist es keinesfalls so, das der Bewerber aussuchen kann.

Bei diesen kann eine nachlässige Bewerbung oder nicht optimale Vorbereitung noch immer ein K.O. Kriterium sein. Informieren Sie sich daher gut über das Unternehmen und auch darüber, wie ein Bewerbungsverfahren verläuft. Das wird immer noch sehr unterschiedlich gehandhabt.
Auch heute setzen z.B. manche Firmen noch auf Einstellungstests, das gilt nicht nur für Azubis.

Wir haben uns daher mal mit einigen Tests vertraut gemacht und können sagen:
EINFACH IST ANDERS.

Die Test zielen in der Regel auf verschiedene Wissensbereiche ab: Allgemeinwissen, Deutsch / Grammatik, Mathematik, logisches und räumliches Denken.
Je nachdem um welche Qualifikation es geht, ist die Gewichtung anders. In der Regel ist es so, dass die vollständige Lösung innerhalb der verfügbaren Zeit nicht möglich ist.
Damit wird der Kandidat bewusst unter Stress gesetzt, das gibt Aufschluss darüber, ob er auch in Situationen, in denen es hoch her geht, noch gute Ergebnisse erzielen kann.

Sie möchten das mal ausprobieren? Wir haben den Test gemacht und sind ordentlich ins Schwitzen gekommen.
Hier der Link zu einem Beispiel:
https://www.ausbildung-me.de/bewerbung/einstellungstest#blockheader

Wenn Sie für sich noch nicht wissen, wo genau Sie Ihre berufliche Heimat finden möchten, sprechen Sie mit uns. Wir haben umfangreiche Kontakte zu Arbeitgebern in Ihrer Region und kennen nicht nur die Stellen, die gerade im Netz sind. Wir wissen, worauf Sie achten müssen und worauf es dem Wunsch Arbeitgeber ankommt.

Lassen Sie sich einfach unverbindlich beraten! Wir helfen Ihnen, Ihrem Traumjob näher zu kommen.
Wir sprechen mit Ihnen über Ihren Verdienstwunsch, Arbeitszeiten, Arbeitsweg und was Ihnen noch wichtig ist.

Unter der Berücksichtigung Ihrer Wünsche suchen wir für Sie, einfach – zielgerichtet – kostenlos – und ohne jede Mühe oder Verpflichtung für Sie. Wir kennen u. a. die Bewerbungsverfahren und helfen Ihnen mit den richtigen Informationen.

Sprechen Sie uns an oder schauen Sie sich auf unserer zeitconcept Jobbörse um:
https://www.zeitconcept.de/jobboerse/

Autor: Martina Kießling

Bildquelle: Datei: #208119201 | Urheber: magele-picture / fotolia

Handballfest Oberviechtach – 27. – 29.07.2018

Auch in diesem Jahr stand das Handballfest in Oberviechtach unter dem Motto „Ein Wochenende Handball“ und dazu viel Spaß und gute Laune.

60 Herren und Damenmannschaften messen sich jedes Jahr an diesem besonderen Handballwochenende.

Die Geschichte um das Handballfest Oberviechtach

Der Handballverein Oberviechtach hat seit seinem Bestehen im Jahre 1984, jeden Sommer ein Rasenturnier veranstaltet. Als 1994 das zehnjährige Bestehen der Abteilung anstand, sollte dies mit einem größeren Turnier gefeiert werden. Dieser Wunsch wurde durch viel Marketing und durch Kontakte erfüllt. Es kamen 41 teilnehmende Mannschaften zum Rasenturnier. Ein voller Erfolg.

Dies war der Startschuß einer Serie die bis heute erfolgreich anhält. Das Oberviechtacher Handballfest ist eine feste Größe und zählt schon fast zu den Terminen im Jahr, die man nicht verpassen sollte.

In diesem Jahr, durften wir den Siegern der Herrenmannschaften vom letzten Jahr „die Helden“ mit einem neuen Trikot ausstatten. Die Jungs im besten Alter ab 30 Jahren, spielen in verschiedenen Handballvereinen rund um Regensburg und haben es definitiv drauf.

Die Jungs schauen doch Super aus in ihrem neuen Gewand. Leider hat es in diesem Jahr nicht so ganz mit der Titelverteidigung funktioniert, aber es war ja nichts verloren. Der Spaß steht auf jeden Fall im Vordergrund und dies ist auch das Geheimnis der Popularität des Oberviechtacher Handballfests.

zeitconcept sponsert Handballteam Oberviechtach

BAYERNS BEST 50 – Preisverleihung 2018

Mit der Auszeichnung BAYERNS BEST 50 würdigt das Bayerische Wirtschaftsministerium alljährlich besonders wachstumsstarke Mittelstandsunternehmen. Die Preise werden seit 2002 vergeben.

Wir gehörten zu den Preisträgern 2007. Wir wurden gewürdigt für unsere besondere Wachstumsstärke. Im Jahr 2007 konnten wir den Umsatz und die Zahl unserer Mitarbeiter überdurchschnittlich steigern. Das wir diese Auszeichnung erhielten, hat uns besonders stolz gemacht.

Als ehemaliger Preisträger, werden wir jedes Jahr zu diesem besonderen Event eingeladen. Auch wieder in diesem Jahr. Die Preisverleihung fand am 23. Juli 2018 in Schloss Schleißheim statt. Herr Sebastian Scholz (Mitglied der Geschäftsleitung) und seine wundervolle Frau Kathrin waren als Gäste vor Ort und haben den Abend sehr genossen.

Wir gratulieren allen 50 Preisträgern ganz herzlich für diese herausragende Leistung.

zeitconcept erhält Auszeichnung BAYERNS BEST 50

Wir machen Asylbewerber fit für den Arbeitsmarkt

Wir machen Asylbewerber fit für den Arbeitsmarkt. Wir geben Mahmoud und Mohamad eine berufliche Perspektive und konnten die beiden Brüder aus Syrien als Malerhelfer in unserer zeitconcept Geschäftsstelle in Erlangen einstellen. Es steht außer Frage, dass es in Deutschland mittel- bis langfristig nicht nur an Fachkräften, sondern auch generell an Arbeitskräften fehlen wird. Flüchtlinge könnten und können hier eine wertvolle Unterstützung leisten. Wir freuen uns, dass wir einen wichtigen Beitrag zur beruflichen und gesellschaftlichen Integration leisten konnten.

Wir wünschen den beiden für Ihre berufliche Zukunft alles erdenklich Gute.

Kundenberater m/w – Die Stars in der Kommunikation

Sie haben sich schon immer gefragt, was denn ein Kundenberater m/w für Aufgaben hat?
Eines können wir Ihnen versprechen, es wird sehr abwechslungsreich und nie langweilig.

Der Beruf des Kundenberaters m/w ist sehr vielfältig. In der Kundenberatung geht es darum, die Kunden in allen Geschäftsbereichen zu beraten. Hierbei sind Sie das Bindeglied wenn es um eine reibungslose Kommunikation zwischen der Geschäftsführung, dem Vertrieb und dem Endverbraucher geht. Kundenberater sind in allen Bereichen der Wirtschaft beschäftigt. Gerade im Finanzwesen, Industrie- und Handel, sowie im Handwerkswesen kommt niemand an den Kundenberater m/w vorbei. Sie sind die Schnittstelle zwischen Fertigung und Verkauf und tragen damit entscheidend zum Erfolg einer Firma bei, denn sie präsentieren die Ware am Kunden, fördern den Verkauf und kümmern sich zudem noch um die komplette Auftragsabwicklung, sowie auch um die nicht so schönen Themen wie der Reklamation.

Überblick der Aufgaben eines Kundenberaters m/w:
  • Selbstständige Beratung und Betreuung der Kunden
  • Kundenbindung und -gewinnung
  • Bearbeitung von Kundenanfragen
  • Verkaufsfördernde Aktionen
  • Umsetzung der optimalen Warenpräsentation
  • Kundenwünsche ermitteln und umsetzen
  • Qualitätskontrollen
  • Anfragenbearbeitung
  • Reklamationsabwicklung
  • Steuerung der Aktivitäten im Versorgungsbedarf
  • Bearbeitung von Reklamationen

Sie sind neugierig geworden und möchten wissen, ob Sie für den Beruf des Kundenberaters m/w geschaffen sind?

Das bringen Sie am besten mit:
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder: Betriebs- oder kommunikationswissenschaftliches Studium
  • Verkaufserfahrung
  • Branchen-, Marken- und Produktkenntnisse
  • Gute Sprachkenntnisse in Englisch (weitere Fremdsprachen sind immer von Vorteil)
  • Hohe Kundenorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Verkaufstalent
  • Einsatz- und Leistungsbereitschaft
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten
  • Positive Ausstrahlung und Persönlichkeit
  • Eigeninitiative und Eigenmotivation
  • Kreativität
  • Zuverlässigkeit
  • Selbständigkeit
  • Ehrgeiz
Konnten wir Sie überzeugen?

Dann haben wir für Sie genau das Richtige. Wir sind Ihr Partner für offene Traumjobs rund um Kommunikation und Beratung.

Hier geht es zu Ihrem neuen Job in der Kundenberatung:
https://www.zeitconcept.de/jobkategorien/call-center/

1. jobwalk Erlangen – zeitconcept ist am 16. Juni 2018 dabei

Beim 1. jobwalk Erlangen, Deutschlands größter Jobmesse, verwandelt sich die gesamte Fußgängerzone am 16. Juni 2018 vom Schloßplatz bis zum Rathausplatz in eine große Outdoor-Karrieremesse.

Wir freuen uns sehr, euch an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Euch erwarten interessante Jobangebote, gute Laune bei hoffentlich perfektem Wetter und einem Super Gewinnspiel. Was noch fehlt, seid IHR. Kommt zu uns zum Schloßplatz Stände 72/73.

Wir freuen uns mega auf euch.

Ihr möchtet euch vorab schon über unsere offenen Stellen informieren? Dann schaut doch gleich mal auf unsere Jobbörse.

Benefizlauf Reutlingen – Victory seeds foundation

Bei sensationellem Wetter und 28 Grad im Schatten, traten gestern unser Mitarbeiter Herr Torsten Kabelitz und über 50 weitere Laufbegeisterte zum Reutlinger Spendenlauf der Initiative „Victory seeds foundation“ (VSF) an.

Zwei Kilometer quer durch die City – und das so häufig wie möglich, trotz drückender Schwüle.

Unser Torsten schaffte sensationelle 18 Kilometer und hat den 2ten Platz belegt. Torsten, wir sind mächtig stolz auf Dich. Tolle Leistung für eine Super Sache.

34 Sponsoren aus der Region unterstützen die Veranstaltung. An der Ostküste von Sri Lanka will die VFS nun den Bau einer Wasseranlage ermöglichen. Und mit weiteren Erlösen sollen für Kinder in Sri Lanka  Schulgebühren übernommen werden. Auch sollen Schulbücher finanziert werden.

Jobwechsel im Sinn? Dann aber bitte RICHTIG.

Spielen Sie gerade mit dem Gedanken, sich beruflich neu zu orientieren? Es gibt viele Gründe, sich für einen Jobwechsel zu entscheiden.  Der Chef ist cholerisch veranlagt, die Kollegen tuscheln hinter Ihrem Rücken und setzen die wildesten Gerüchte in Umlauf. Und das Gehalt ist auch so, naja, reden wir nicht darüber.

Oftmals spielen aber auch die Karrieremöglichkeiten eine Rolle. Sie werden bei den Beförderungen übersehen, in eine andere interne Abteilung versetzt oder Ihr bisheriges Aufgabengebiet fordert Sie nicht genug und setzt den Langeweile-Modus in Gang.

Wir wissen, dass der Schritt eines Jobwechsels nicht immer einfach ist, gerade wenn man schon seit Ewigkeiten im Unternehmen dabei ist.

Machen Sie den ersten Schritt für Ihre berufliche Zukunft.

Wagen Sie es, es kann sich für Sie lohnen. Aber nur, wenn Sie ein paar wichtige Facts beachten.

Kündigen Sie nie, und das meine ich wirklich ernst, NIE, bevor Sie den neuen Vertrag bei Ihrem zukünftigen Arbeitgeber unterzeichnet haben. Eine mündliche Zusage ist für Sie erstmal Euphorie pur, kann aber schnell zum Alptraum werden, wenn es sich der zukünftige Arbeitgeber doch noch anders überlegt. Welche Gründe auch immer mit reinspielen.

Erst wenn Sie den unterschriebenen Vertrag vor sich haben, können Sie Ihre Kündigung einreichen. Achtung, beachten Sie die bestehenden Kündigungsfristen.

Die Kündigung ist abgegeben, 4 Wochen ggf. auch länger gilt es zu überstehen, bevor der neue Job endlich da ist.

Wenn Sie das Glück haben, noch genügend Urlaub und Überstunden zu besitzen, perfekt, einer schnellen und einwandfreien Übergabe  steht nichts mehr im Weg.

Was ist aber, wenn Sie als scheidender Kollege m/w noch die volle Kündigungszeit überbrücken müssen? Nichts, Sie bleiben immer noch Sie selbst. Bearbeiten Sie Ihre Aufgaben gewissenhaft und ordentlich. Lassen Sie sich nicht beirren, Sie sitzen am längeren Hebel. Was kann Sie noch aus der Fassung bringen? Der Chef, die Kollegen? Alles unwichtig. Sie haben Ihre Zukunft in die Hand genommen und etwas geändert. Jetzt können Sie einen Abgang erster Sahne hinlegen, denn Sie lassen sich nichts nachsagen, dass Sie Ihre Aufgaben nicht mehr zu 100 % erfüllt hätten. Sie gehen mit erhobenen Hauptes aus der Firma und mit einem reinen Gewissen, bis zum Schluss ALLES gegeben zu haben.

Wenn Sie sich diese Ratschläge zu Herzen nehmen, steht dem Jobwechsel nichts mehr entgegen.

Und da Sie sich den Artikel bis zum Schluss durchgelesen haben, gehe ich Recht in der Annahme, dass Sie einen Job suchen?

Wir hätten auf unserer zeitconcept Jobbörse jede Menge davon zu bieten.

Reinschauen, Job finden, RICHTIG kündigen und „Herzlich Willkommen bei zeitconcept“, schön, dass Sie sich für uns entschieden haben.

zeitconcept goes Barbarossa Berglauf!

Unsere internen und auch externen zeitconcept Mitarbeiter aus den Geschäftsstellen in Stuttgart und Reutlingen sind als gemeinsames TEAM zum Barbarossa Berglauf in Göppingen am 06. Mai 2018 angetreten. Und was sollen wir sagen? Super Stimmung, herrliches Wetter und ein Phänomenales Ergebnis.  

Hier der Bericht von unserem werten Kollegen Herrn Sebastian Scholz:

TOP-Tag gewesen, perfektes Wetter, schöner Landschaftslauf auf und ab mit durchaus anspruchsvollen Passagen wie die Aussichtsbilder zeigen, ging es kräftig bergauf, ein Berglauf eben, aber wo es rauf geht, geht es auch früher oder später wieder runter Frau Ulrich (Teamassistentin Reutlingen) und Frau Reu (Personaldisponentin Stuttgart) waren mit gesamter Familie mit vor Ort, am 5 km-Fitness-Berglauf ab 13.00 Uhr nahmen Herr Eder (Praktikant Stuttgart) teil, der mit Freundin –zukünftiger Frau- kam und Herr Huth  (Personaldisponent Stuttgart), sowie unsere exam. Pflegefachkraft Herr Gajic und- Herr Kabelitz der nicht genug bekam, doppelt lief und die „Neuen“ am ersten Event somit moralisch unterstützte. Danke Torsten! Heldenhaft! Es kamen übrigens alle unter 40 min gesund ins Ziel!

Herr Kabelitz (seit 01.01.2014 bei uns) lief zuvor schon bereits mit mir, sowie unseren Externen Maria Reissner, Pädagogische Fachkraft (seit 10.06.2014 bei zeitconcept) sowie Externen Herrn Berisha (seit 14.03.2017 bei uns mit Unterbrechung/Übernahme zum Kunden), unserer Sportskanone und erfahrenen Pflegehelfer ab 10.00 Uhr die Halbmarathon-Distanz.

Ebenso gab es überraschenderweise noch eine kleine Sensation, mit der keiner so rechnete, unsere Frau Reissner vom zeitconcept Laufteam war gefolgt von mir und den Kollegen nicht nur die Schnellste vom zeitconcept-Laufteam sondern machte den Platz 1 unter den Damen ihrer Altersklasse und durfte somit bei den Siegerehrungen aufs Podest und gewann einen Pokal! Herzlichen Glückwunsch von uns allen, Chapeau liebe Maria..!

Danach kam es zum geselligen Beisammensein, Pasta-Essen und Radler-Trinken im Ziel-Areal bei der Werft in Göppingen! Danke dass ihr alle da wart, es war ein schönes Event und ein tolles Beisammensein mit Ihnen allen auch ohne eine reine sportliche Note- herzlichen Glückwunsch nochmals an jeden zur individuellen Bestleistung und fürs Kommen!

Herzlich- Euer Sebastian Scholz

zeitconcept Teams Stuttgart und Reutlingen

Die perfekte Bewerbung

Wirklich perfekt, liegt im Auge des Betrachters. Gerade für Personaler, Recruiter oder Headhunter ist der Lebenslauf der entscheidendste Part einer Bewerbung.  Im Lebenslauf sollten die wichtigsten Stichworte verfasst sein, benutzen Sie hier niemals lange ausführliche Texte. Personaler bewerten den Lebenslauf in nur wenigen Sekunden und entscheiden dann, ob Sie für die Stelle geeignet sind oder nicht.

Wie gestalte ich meinen Lebenslauf?

Man kann also ruhig schon sagen, der Lebenslauf ist das Highlight einer Bewerbung. Aber wie gestalte ich meinen Lebenslauf zum Highlight für Personaler, Recruiter und Headhunter?

Das Zauberwort heißt „Struktur“. Bringen Sie in Ihren Lebenslauf eine richtige Struktur und saubere Gliederung rein. Nehmen Sie nur klar definierte Überschriften. Heben Sie sich aus der Masse hervor, indem Sie mit dem wichtigsten Punkt beginnen. Was haben Sie als letztes für eine Tätigkeit ausgeübt? Worin liegen Ihre Stärken? Welche Erfahrungen aus dieser Tätigkeit können Sie positiv hervorheben?  Erst danach listen Sie entgegen der chronologischen Reihenfolge Ihre weiteren ausgeübten Stationen auf. Aber hier auch immer daran denken, die Aufgabengebiete einzufügen. Wenn Sie diesen Tipp beherzigen, könnte es im besten Fall eine perfekte Bewerbung werden.

Es gibt im World Wide Web unzählige Anbieter für Bewerbungsvorlagen. Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, und es fällt auch schwer, selbst ein eigenes Design zu entwerfen, und sind wir mal ehrlich, es ist auch nicht notwendig.

Gerade Personaler haben ein Auge dafür entwickelt und sehen sofort, ob eine Bewerbung authentisch  oder ein Bewerbungsmuster aus dem Internet ist. Hier gibt es viele Fettnäpfchen, wo man genüsslich reintreten kann und schwer wieder raus kommt. Um das zu verhindern, geben wir Ihnen eine kleine Übersicht, wie Sie es am besten nicht machen.

So am Besten „NICHT“.

Die lieben Rechtschreib – und Grammatikfehler sind ungeschlagen auf Platz 1. Wem ist es nicht schon einmal passiert, 100 Mal durchgelesen und jedes Mal über diesen Fehler hinweg gelesen. Auch das Rechtschreibprogramm hat so seine Tücken, daher immer noch die Bewerbung von einem anderen Paar Augen checken lassen. So sind Sie Ihrem Ziel, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, einen Schritt näher gekommen.

Auch ganz schlecht, und ein absolutes No-Go. Sie haben den Ansprechpartner falsch geschrieben. Glauben Sie mir, wie oft ich schon als den ehemaligen Verkehrsminister Dobrindt betitelt worden bin, kann ich schon nicht mehr zählen. Oder noch besser, einen Namen der überhaupt nicht zur Firma gehört. Das kann passieren, wenn im Anschreiben noch die Daten von der Firma stehen, wo man sich auch beworben hat. Schließlich werden ja mehrere Bewerbungen geschrieben. Hier gilt, bitte den Namen checken, bevor Sie die Bewerbung abschicken.

Einen Roman schreiben? Bei der Bewerbung brauchen Sie nicht zum Bestseller Autor werden. Der ideale Lebenslauf ist zwei, maximal drei Seiten lang und enthält Ihre wichtigsten Stationen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Bei Ärzten, Ingenieuren zum Beispiel. Hier sind wir wieder bei der „Struktur“ angelangt. Es gilt, kurz, knackig und prägnant, damit der Personaler Ihre Bewerbung  an erster Stelle setzt und Sie dann zu einem Vorstellungsgespräch einlädt.

Noch ein wichtiger Hinweise zum Schluss. Wenn Sie Ihre Bewerbung online verschicken, sollten Sie das Anschreiben, den Lebenslauf und Zeugnisse in einer einzigen PDF-Datei versenden. Der Vorteil ist, dass die Personaler alle wichtigen Dokumente von Ihnen direkt parat haben.

Wir drücken Ihnen die Daumen für Ihre Bewerbung. Jetzt sollte ja nichts mehr schief gehen.

Testen können Sie es gleich auf unserer zeitconcept Jobbörse

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Der Girls`Day – ein Zukunftstag für Mädchen

Ein Tag der sich lohnt – für ALLE! Am 26. April 2018 findet wieder der Girls´Day statt, dieses Jahr bereits zum 17. Mal.

Dieser Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit.

Viele junge Frauen in Deutschland nutzen ihr Potenzial nicht, obwohl Sie über eine besondere Schulbildung verfügen. Mehr als die Hälfte der Mädchen wählen aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen im dualen System, aber kein einziger naturwissenschaftlich-technischer Beruf ist darunter.  Die Folge ist, dass viele Mädchen Ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll ausschöpfen und gerade den technischen bzw. techniknahen  Betrieben fehlt dadurch qualifizierter Nachwuchs.

Girls´Day – eine Chance für die Zukunft

Auch viele große Firmen aus den Bereichen der Elektrotechnik oder  z.B. der Automobilbranche haben den Girls´Day für sich entdeckt. In Regensburg lädt der Automobilhersteller BMW jährlich Mädchen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren in sein BMW Werk ein, um einen interessanten Einblick in die Arbeitswelt des Automobilbaus zu erhalten. Der Automobilhersteller präsentiert den Mädchen in einem erlebnisreichen und Informativen Programm,  welche interessanten  Aufgaben und Themen in der Montage und dem Qualitätsmanagement, Lackiererei und Laber, sowie Karosseriebau und Messtechnik auf die zukünftigen Bewerberinnen warten. Ziel ist es, junge Frauen die Lust auf technische Berufe zu wecken und sie zu ermutigen, die bisherigen Pfade der Berufswahl zu verlassen und neues zu erkunden.

Technik – das fasziniert jeden

Auch die Krones AG in Regensburg ist dieses Jahr am Girls´Day 2018 wieder dabei. Der Krones Konzern mit Hauptsitz in Neutraubling bei Regensburg, plant, entwickelt und fertigt Maschinen und komplette Anlagen für die Bereiche Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik und gehört zu einem der größten Arbeitgeber in Bayern. Interessierte Mädchen können an diesem Tag bei einer Werksführung hautnah miterleben, wie die Maschinengroßteile gefertigt werden und auch selbst einen Blick hinter die Kulissen der Schweißkabinen werfen. Die Krones AG beteiligt sich bereits seit vielen Jahren am Girls´Day.

MINT-Girls Regensburg

Um Mädchen und junge Frauen die faszinierende Welt von Naturwissenschaften und Technik näherzubringen, und auf Studiengänge im natur- und ingenieurswissenschaftlichen Bereich neugierig zu machen, haben die Universität Regensburg und die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH) die Initiative „MINT-Girls Regensburg“ ins Leben gerufen.

MINT-Girls Regensburg bietet jungen Frauen die Gelegenheit, Mathematik,Informatik, Naturwissenschaft und Technik im Forschungsumfeld und in der Anwendung näher kennen zu lernen und Erfahrungen in diesen Bereichen zu sammeln.

Die Initiative MINT-Girls Regensburg veranstaltet für die Mädchen einzigartige, interessante und dauerhafte Projekte,  an denen sich jungen Frauen im kompletten Großraum Regensburg beteiligen können.

Das aktuelle Projekt namens „Green Tech“, ist bereits das dritte seiner Art und beschäftigt sich in diesem Jahr mit wissenschaftlichen und technischen Methoden aus den Bereichen Umweltphysik, Umwelttechnik und Umweltschutz.

Der Girls´Day ein Tag der sich lohnt und eine Chance für die Zukunft.

Also Schluss mit veralteten Ansichten, Frauenpower ist gefragt, denn Technik ist auch Frauensache.

Frühjahrsmüdigkeit adé – unsere Tipps zum Durchstarten

Die ersten Blütenknospen erwachen aus dem Winterschlaf, die Vögel zwitschern um die Wette, die wärmenden Sonnenstrahlen verfärben die helle Haut in ein leichtes Rot, alles könnte so schön sein, wäre da nicht diese verdammte Müdigkeit. Leiden Sie auch so unter Dauergähnen? Wenn nicht mal der vermehrte Kaffeekonsum Abhilfe schaffen kann, dann müssen wir wohl andere Geschütze auffahren, um endlich FIT zu werden.

Wir reden hier nicht von körperlicher Anstrengung, weil die Fenster mal wieder geputzt werden müssen oder das Auto von einem matten Grau in ein glänzendes Weiß verwandelt werden müsste. Nein. Einfache Tipps, die man ganz leicht anwenden kann, um aus dem Loch, welches auch teilweise ein bisschen die Motivation angreift, rauszukommen.

Schon gespannt? Dann legen wir mal los.

Wechselduschen: Einfach mal in der Früh das kalte Wasser aufdrehen. Nicht nur, dass man hier gleich wach wird. Nein, das bringt auch den Kreislauf ordentlich in Schwung. Schockfrosten sozusagen. Und die Haut wird dann auch gleich gestrafft.

Richtige Ernährung: Leider müssen wir auch sagen, so ein richtig saftiger Burger mit knusprigen Pommes können wir jetzt nicht empfehlen. Auch, wenn hier und da mal ein Salatblatt und Tomaten versteckt sind. Wir wissen auch, dass in Ketschup Tomaten sind. Aber das zählt hier nicht. Leicht und vitaminreich ist hier angesagt. Quark macht stark und mit frischem Obst noch stärker. Schnibbeln sie ein paar Erdbeeren mit rein, oder Himbeeren, Johannisbeeren. Auch die Banane eignet sich hervorragend und gibt Energie.

Viel Trinken: Auch wenn jetzt dann die Biergartensaison losgeht, eine ordentliche Mass Bier ist leider raus. Wasser, man könnte auch sagen, dass wichtigste Lebensmittel ist preiswert und auch noch kalorienfrei. Forscher haben rausgefunden, dass wenn sie vor den Hauptmahlzeiten einen halben Liter Wasser  trinken, nach 12 Wochen im Schnitt auch 1,3 Kg verlieren. Ist das nicht mal ein Anreiz? Fit und leicht?

Raus an die frische Luft mit Ihnen: Wir wissen es, meistens nach Feierabend ruft das verlockende Sofa. Auch wenn es noch so verführerisch ist, zeigen Sie dem Sofa die kalte Schulter. Frische Luft und Bewegung sind gut für den Kreislauf und im Kampf gegen die Frühjahrsmüdigkeit. Wenn die Sonne lacht, nehmen Sie auch noch Vitamin D auf, was die Produktion von Serotonin anregt. Lassen Sie auch ruhig mal die Sonnenbrille weg, sehen Sie sich die Natur an, saugen Sie den Duft der Natur ein, hören Sie den Vögeln beim zwitschern zu und genießen Sie einfach den Augenblick.

In diesem Sinne, lassen Sie es sich gut gehen.

Wir unterstützen Sie bei der Anerkennung Ihrer pädagogischen Ausbildung in Deutschland!

Sie möchten als Erzieher oder Kinderpfleger (m/w) arbeiten, haben jedoch Ihre pädagogische Ausbildung in einem Land außerhalb Deutschlands absolviert?
Gerne unterstützen wir Sie bei der Anerkennung Ihrer pädagogischen Ausbildung in Deutschland.
…..und das geht sehr schnell – ca. 7 Tage dauert die offizielle staatliche Anerkennung Ihrer Ausbildung.

Senden Sie an bewerbung.muenchen@zeitconcept.de das

  • Zertifikat Ihrer Ausbildung in der Pädagogik, Frühkindliche Pädagogik, Vorschule, o. ä. (diese müssen in Deutsch übersetzt sein)
  • Ihr Deutsch Zertifikat (mindestens B1)

und wir schauen sofort, ob Ihre Ausbildung anerkannt werden kann.

Ist Ihre Anerkennung abgeschlossen, können wir Ihnen sehr gute Stellenangebote unserer deutschlandweiten Kunden – Kitas, Kinderhorte, Kindergärten, Kinderhäuser, u. a. anbieten.

Kontaktieren Sie uns – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung – Tel. 089 / 45 45 98 – 0.

FOCUS-Money „Deutschlandtest-Siegel „Digital-Champion – Unternehmen mit Zukunft“ zeitconcept hat überzeugt!

Wir sind „Digital-Champions 2018“ gekürt von Focus Money

Die Studie „Digital-Champions“ von Focus Money ist die größte Untersuchung zur Digitalisierung in deutschen Betrieben:

Die 10.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland wurden in den Dimensionen Digitalisierung, Technologie und Innovation bewertet. Basis sind Befragungen und mehr als 4 Millionen Aussagen zu den untersuchten Unternehmen in digitalen Medien. Wissenschaftspartner der Studie ist das hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI).

Die Digitalisierung führt zu einer Polarisierung der deutschen Wirtschaft:

Viele Unternehmen fürchten sich vor den anstehenden, umwälzenden Veränderungen.

Andere sehen die Chancen und richten ihr Unternehmen offensiv auf das neue Marktumfeld aus.

WIR gehören zur letztgenannten Gruppe – und damit zu den Pionieren in Deutschland.

Wir stellen uns gemeinsam mit Ihnen den neuen Herausforderungen.

Unser Mitarbeiter Herr Stöbe wird übernommen!

Freitag, 09.02.2018:
Zum Ende der Woche noch sehr schöne Nachrichten aus unserer zeitconcept Geschäftsstelle in Landshut.
Wir freuen uns für unseren Mitarbeiter Herrn Stöbe, dass ab heute für Ihn ein neuer Lebensabschnitt beginnt.
Herr Stöbe war 11,5 Jahre unser geschätzter und liebgewonnener Mitarbeiter bei zeitconcept, unser Kunde aus dem Bereich HSL möchte ihn aber nicht mehr hergeben und teilen.
Was wir nur allzu gut verstehen können. Wir werden seine herzliche und lustige Art bei uns in der Geschäftsstelle vermissen und wünschen ihm herzlichst alles Gute!

zeitconcept Mitarbeiter aus Landshut wird von Kunden übernommen

Feierliche Übergabe IHK – Ehrenurkunde „15 Jahre zeitconcept GmbH Personaldienstleistungen“

15 Jahre zeitconcept GmbH Personaldienstleistungen. Zur feierlichen Übergabe der IHK-Ehrenurkunde an unseren geschäftsführenden Gesellschafter Herrn Georg Meller, durften wir Herrn Dr. Martin Kammerer von der IHK Oberpfalz/Kelheim bei uns in der zeitconcept holding begrüßen. Wir freuen uns sehr über diese Ehrung. Auf die nächsten 15 Jahre zeitconcept. https://www.ihk-regensburg.de/region/Regensburg/Blick-in-die-Region/Neuer_Inhalt15-jahre-zeitconcept/3974824

Georg Meller erhält Ehrenurkunde der IHK für 15 Jahre zeitconcept

HR & WhatsApp: Wie der beliebte Messenger erfolgreich in Human Ressources eingesetzt wird!

WhatsApp & HR: Mit WhatsApp gegen den Fachkräfte Mangel! Wie wir WhatsApp als Kanal nutzen, um unsere Kunden über neue Stellen auf dem Laufenden zu halten, aber auch, um den Bewerbern mit interessanten Artikeln, Links und Tipps hilfreich bei der Jobsuche zur Seite zu stehen.

Hier gehts zum kompletten Artikel: https://www.whatsbroadcast.com/de/content/7-fragen-an-zeitconcept-die-personalvermittlung-im-whatsapp-messenger/

Neuigkeiten von unseren SOS-Patenkindern

Wir haben wieder liebe Weihnachtsgrüße von unseren Patenkindern Veasna aus Kambodscha und Apithap aus Thailand erhalten.

Es gibt viel Neues zu berichten: Apithap lernt im zweiten Schuljahr an der Weiterführenden Schule und ist eifrig dabei viel Neues aufzunehmen. Es gefällt ihm wahnsinng gut. Zu seinem liebsten Hobby gehören Zoobesuche mit seiner Artenvielfalt, wie den vielen unterschiedlichen Vogelarten und bunten Schmetterlingen.     Unsere Veasna aus Kambodscha hatte viel Spaß in einem Natur Wasserpark in Angkor Siem. Zusammen mit den anderen Kindern aus dem SOS Kinderdorf und mit viel leckerem Essen für einen Brunch, hatten sie viel Spaß beim schwimmen und planschen im kristallklarem Wasser. Den Kindern hatte es sichtlich gefallen und sie nehmen viele schöne Erinnerungen aus diesem Ausflug mit. Wir freuen uns, dass es unseren SOS Patenkindern so gut geht.

Vielleicht haben wir Sie auch für eine Patenschaft begeistern können.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf die nächsten Weihnachtsgrüße aus Thailand und Kambodscha und sind gespannt auf die Entwicklungen von Apithap und Veasna.  

Unser Mitarbeiter Mario wird übernommen!

Freitag, 14.07.2017: Zum Ende der Woche noch sehr schöne Nachrichten aus unserer zeitconcept Geschäftsstelle in Landshut.Wir freuen uns für unseren Mitarbeiter Mario, dass ab heute für Ihn ein neuer Lebensabschnitt beginnt.
Mario war 7 Jahre unser geschätzter Mitarbeiter bei zeitconcept, unser Kunde möchte ihn aber nicht mehr hergeben und teilen.Was wir nur allzu gut verstehen können. Wir werden seine wöchentlichen Besuche bei uns in der Geschäftsstelle vermissen und wünschen ihm herzlichst alles Gute!

zeitconcept Mitarbeiter aus Landshut wird von unserem Kunden übernommen

Übernahme unserer Mitarbeiterin Frau Mautry

Schöne Neuigkeiten aus unserer zeitconcept Geschäftsstelle in Frankfurt am Main. Zum 01. März 2017 wurde unsere geschätzte Mitarbeiterin Frau Mautry von unserem Kunden in Frankfurt am Main in einer Festanstellung übernommen.

Frau Mautry hatte Ihre Tätigkeit beim Kunden am 04.04.2012 als Sachbearbeiterin in der Baugeräte Disposition aufgenommen und auch nur vorerst für 4 Wochen. Aufgrund Ihrer Zuverlässigkeit, Ihrem Können und die hervorragende Qualität Ihrer Arbeit wurden daraus 5 Jahre und nun möchte unser Kunde nicht mehr auf Frau Mautry verzichten.

Das komplette Team der zeitconcept Geschäftsstelle Frankfurt am Main freut sich sehr über diese freudige Nachricht und wünschen unserer Frau Mautry für die berufliche Zukunft alles erdenklich Gute.

Gute Arbeit zahlt sich immer aus und wir von zeitconcept stehen unseren Mitarbeitern jederzeit helfend zur Seite.

„Ein Wort zum Schluss“ – von unserer ehemaligen Mitarbeiterin

Manchmal gehen dann aber natürlich auch Mitarbeiter, die unseren Kollegen in der Geschäftsstelle schon richtig ans Herz gewachsen sind – und die sie dann eher nur schweren Herzens ziehen lassen. So wie es nun Ende November in der Geschäftsstelle Bad Aibling der Fall war. Eine Mitarbeiterin, die nun bereits seit 2013 bei Kunden von zeitconcept über Zeitarbeit im Einsatz war, wird von diesem zum 01. Dezember 2015 übernommen – also GESTERN :-).   Zum Abschied hat sie dem Geschäftsstellenleiter unseres Standorts in Bad Aibling einen schönen Brief geschrieben, den wir freundlicherweise für diesen Artikel verwenden dürfen:   „Lieber Herr Kollmuß,   gerade habe ich mich umgedreht und schon sind zwei Jahre vergangen. Der Einsatz durch zeitconcept im Verlag hat mir eine lehrreiche und tolle Zeit gebracht. Als Sie mich im November 2013 angeschrieben bzw. angerufen hatten war ich voller Abwehr…..niemals Zeitarbeit ….alles Gangster 🙂 !! Ein offenes und ehrliches Gespräch (oder mehrere :-)) hat mich dann davon überzeugt es einmal zu probieren. Zwei Wochen hatte ich mir zum Ziel gesetzt!   Ich glaube ich war im Anfang eine der nervigsten Mitarbeiterinnen die es jemals gab – das haben Sie geduldig ertragen – bis ich die Regeln kannte – !!! Dann – nach einiger Zeit habe ich die Vorteile der Zeitarbeit für mich entdeckt und bin zwei Jahre geblieben. Danke hierfür es war eine tolle Zeit!! Dazu beigetragen hat aber auch, dass Sie zwei Parteien zusammengebracht haben, die einander verdient hatten. Die Charaktere passen sehr gut zueinander! Auch hierfür nochmals herzlichen Dank. In dieser Zeit bin aber auch ich mir über meine Zukunft sehr viel sicherer geworden und werde ab dem 01.12.2015 wieder in Leitungsfunktion Finanzen und Personal tätig werden. Hierauf freue ich mich und es passt nun auch wieder in die Zeit und in meinen Lebenslauf.   Nun ist mein letzter Arbeitstag angebrochen und ich möchte nicht versäumen auch Frau Korus nochmals zu danken, die alle meine kleinen und großen Sonderwünsche immer erfüllt hat.   Kurzum Ihr seid ein tolles Team!! Schön, dass es euch gibt 🙂 Es war eine tolle Zeit mit euch und jederzeit würde ich wieder bei euch anfangen :-)!   Ich sage tschüss und Danke mit ganz lieben Grüßen
G. S.“   Vielen lieben Dank auch von unserer Seite an Sie, liebe Frau S.!! Für die netten Worte, die gute Zusammenarbeit und ihr Vertrauen in uns. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf Ihrem weiteren Lebensweg. 🙂  

Ihr Team zeitconcept

Autor: Barbara Lerchenberger
Bild: ©contrastwerkstatt – Fotolia.com

10 Jahre bei zeitconcept – Ein Interview mit unserem langjährigen Mitarbeiter

Anlässlich seines Jubiläums haben wir Herrn Tabel mal etwas auf den Zahn gefühlt und gefragt, was er denn in dieser langen Zeit bei zeitconcept alles gemacht hat und welche Arbeit ihm am besten liegt.

Hier lesen Sie unsere Fragen und seine Antworten:

zc: Wie sind Sie zu zeitconcept gekommen?
Herr Tabel: Über das Internet.

zc: Was machen Sie beruflich?/ Welche Tätigkeiten haben Sie überwiegend ausgeübt?
Herr Tabel: Ich bin Installateur für Heizung und Sanitär und arbeite am liebsten auf dem Bau im Heizungs- und Sanitärbereich.

zc: Was finden Sie gut an Ihrer Arbeit?
Herr Tabel: Die selbstständige Arbeit, abwechslungsreiche Arbeit und immer wieder Neues zu lernen. Wichtig ist mir außerdem Anerkennung in der Arbeit sowie die Zufriedenheit etwas geschafft zu haben.

Herzlichen Dank nochmals an Herrn Tabel für die Beantwortung unserer Fragen und weiterhin alles Gute!

Bild: zeitconcept

Von der Arbeitslosigkeit in eine Festanstellung – Dank zeitconcept!

Wir freuen uns, wenn sich unsere Mitarbeiter von Zeit zu Zeit selbst zu Wort melden, um Ihre Erfahrungen bei zeitconcept mit Ihnen zu teilen. Heute möchten wir Ihnen gerne einen Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle in Bad Aibling vorstellen, der ab Mitte Januar eine Festanstellung bei unserem Kunden – seinem aktuellen Einsatzbetrieb hat.

Unser Mitarbeiter, Herr Greger, hatte es in den letzten Jahren nicht immer leicht. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit Hartz IV oder durch mehrere kurze Arbeitsverhältnisse. Bis er schließlich vor gut sieben Monaten zu zeitconcept kam.

Er hat seinen Widerstand, sich bei einer Zeitarbeitsfirma zu bewerben aufgegeben und dies bis heute nicht bereut.

Ein kurzes Interview mit ihm über seine Zeit bei uns lesen Sie hier:

Wie sind Sie zu zeitconcept gekommen?
Durch persönlichen Kontakt eines Bekannten von mir, der wiederum den damaligen Geschäftsstellenleiter von zeitconcept kannte und mir vorschlug, „da geh mal hin, die zahlen recht gut und gehen fair mit den Mitarbeitern um!“

Wie war die Betreuung durch den Disponenten? Waren Sie zufrieden?
Ja, sehr. Ich bin von Herrn Kollmuß an allen Arbeitsplätzen besucht worden, sodass sogar die Führungskräfte bei der Fa. Lechner und Fa. Jeneil sich über die persönliche Betreuung von zeitconcept sehr positiv geäußert haben mit der Aussage „ das hat noch kein anderer von anderen Personaldienstleistungen gemacht.“ Ich bin mehr als zufrieden.

Haben Sie sich ungerecht von den Disponenten behandelt gefühlt?
Nein, ich habe mich immer fair behandelt gefühlt, auch persönliche Dinge konnte man besprechen.

Haben Sie sich im Kundenbetrieb immer wohlgefühlt?
Ja, die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen war immer partnerschaftlich und kommunikativ.

Wie war die Beziehung zu den Kollegen?
Die Beziehung war offen, kommunikativ, hilfsbereit und kollegial.

Haben Sie sich als Zeitarbeiter, als Mensch 2. Klasse gefühlt?
Das eben überhaupt nicht. War bei diesen Kunden nicht der Fall.

Wie empfinden Sie insgesamt die Zeit bei uns als Mitarbeiter?
In diesen 7 Monaten habe ich eine sehr gute Entwicklung gemacht und habe positive Erfahrungen gesammelt, vor allem weil ich auch als Mensch profitiert habe. Ich habe zu jeder Stunde Zufriedenheit und Erfolgserlebnisse gespürt. Dies hat mein Selbstwertgefühl erheblich gesteigert. Ich möchte nie mehr arbeitslos sein.

Was ist Ihr wichtigster Tipp an andere Zeitarbeiter?
Gerade als ungelernter sollte man mehrere Zeitarbeitsfirmen aufsuchen und Vergleiche ziehen und nur mit wirklich guten Zeitarbeitsfirmen wie z. B. zeitconcept zusammenarbeiten und dadurch die Abneigung gegen Zeitarbeitsfirmen ablegen, was bei mir im Jahr 2012/ 13 der Fall war. Ich habe sehr große Hemmungen, mangelndes Selbstvertrauen und Angst vor Vorstellungsgesprächen auch wegen meines Lebenslaufes. Ich sah eigentlich nur noch eine Chance über die Zeitarbeit und das war Bad Aibling. Unabhängig von den bisherigen Berufserfahrungen sollte man offen und flexibel sein für Neues und Unbekanntes.
Das Team zeitconcept bedankt sich bei Herrn Greger für die gemeinsame Zeit und wünscht ihm für seine persönliche Zukunft alles Gute!

Sollten Sie persönlich Interesse haben mit einem unserer Mitarbeiter über den Zeitarbeits-Job bei uns sprechen zu wollen, dann können Sie direkt einen unserer Mitarbeiter anrufen. Wie das geht, erfahren Sie unter dem folgenden Link.

Sie möchten bei unseren Blogs mitreden, kommentieren und Ihre Meinung sagen? Kein Problem unsere Artikel finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Einfach einloggen und mitmachen: Facebook-Seite

*Das Interview ist nicht gekürzt oder verändert worden. Der Wortlaut von Herrn Greger wurde eins zu eins übernommen.

Autor: Barbara Lerchenberger
Bild: zeitconcept

zeitconcept Mitarbeiter aus Bad Aibling wir von unserem Kunden fest übernommen

Die Stuttgarter sportlich unterwegs!

Dieses Mal hat es Herrn Scholz und sein zeitconcept-Lauf-Team nach Remstal zum 1. Sparkassen Remstal-Marathon gezogen.  

Alle drei Läufer haben – getreu dem Motto „mit zeitconcept ins Ziel“ – die 21 Kilometer in der Disziplin Halbmarathon zum Teil deutlich unter 2 Stunden Laufzeit geschafft.

Autor: Barbara Lerchenberger
Bild: Foto Team Müller

zeitconcept Mitarbeiter aus Stuttgart beteiligen sich an Sparkassenlauf

Goldenes Reitabzeichen für Julia

„Das war kein einfacher Weg.“ betont ihre Mutter Margit Meller. „Anders wie bei Bronze oder Silber, bei denen man eine Prüfung
ablegen kann. Julia musste an einigen Turnieren teilnehmen und lag nur wenige Punkte daneben.“ Mit Ehrgeiz und einer guten Portion Talent hat sich Julia letztendlich durchgesetzt. Ihren Ehrgeiz beweist sie auch bei ihrem Zahnmedizinstudium, bei dem sie aktuell an ihrer Doktorarbeit schreibt. Dies bekommt jetzt erst mal Vorrang vor dem Reiten.

Trotz kürzertreten, geht es weiter mit den nächsten Erfolgen: Am Sonntag, 21.09.2014, erreichte Julia mit ihren Pferden zeitconcept Wallander den 3. Platz sowie den 5. Platz mit Micello in der S***-Klasse Grand Prix. So ist der Weg nicht mehr weit zu ihrem nächsten gesteckten Ziel: Einmal den Grand Prix S***-Klasse im Dressur zu gewinnen.

Wir verfolgen Julias Karriere im Reitsport schon sehr lange und freuen uns darüber sie bei dem schönen, jedoch auch kostenintensiven Reitsport etwas unter die Arme greifen zu können. Der Reitsport ist ohne Sponsoren leider nur schwer finanzierbar. Bei Julia unterstützen wir nicht nur eine ausgezeichnete Sportlerin, sondern auch eine Fachkraft von morgen. Das ist uns ein besonderes Anliegen.

Als Nächstes darf erst mal gefeiert werden: Mitte Oktober wird das goldenen Reitabzeichen im Gut Aichet verliehen. auf dem Julia unter der Leitung von Heiner Geigl trainiert.

Bild: Meller

zeitconcept in Reutlingen – Jetzt noch näher am Kunden

Unsere Geschäftsstelle in Stuttgart haben wir Ihnen ja bereits vor einer Weile schon vorgestellt. Aber, dass wir mitt
lerweile auch in Reutlingen vertreten sind ist neu – brandneu sozusagen. An diesem Standort sind wir nämlich erst seit Montag dieser Woche anzutreffen.

Falls Sie sich nun fragen: Warum das denn?

So nah an Stuttgart eine weitere Geschäftsstelle? Hier kommt die Auflösung. Zunächst mal ist unser Standort in Reutlingen keine eigenständige Geschäftsstelle – dieser gehört nämlich zur Geschäftsstelle Stuttgart. Gegründet um näher bei unseren vielen Kunden, Bewerbern und Mitarbeitern der Region Neckar-Alb zu sein und um diesen eine optimale Betreuung vor Ort zuteil werden zu lassen. Mit Schwerpunkten auf den Bereichen childcare und medicare und auch hier mit unserem Herrn Sebastian Scholz in der Leitung. Zu dem Entschluss unsere Geschäftsstelle Stuttgart in Richtung Reutlingen zu erweitern, führte uns vor allem die Notwendigkeit kurzer Wege aufgrund immer häufiger auftretenden kurzfristiger Anfragen unserer Kunden nach qualifiziertem Personal für hoch sensible und vertrauensvolle Arbeitsbereiche wie etwa der Alten-, Kranken- und Kinderpflege. Aber ebenso unser Qualitätsversprechen, auch in Zukunft den Anforderungen und Bedürfnissen unserer Mitarbeiter und Kunden gerecht zu werden, führten zu dieser Entscheidung.   In diesem Kontext vereint zeitconcept Stuttgart/ Reutlingen weiterhin nachhaltig Sicherheit und tolle berufliche Perspektiven für seine Mitarbeiter und Bewerber. Darüber hinaus bietet es seinen Kunden und Interessenten mit der Eröffnung dieses zusätzlichen und zentralen Stützpunktes vor Ort im Herzen von Reutlingen in der Kaiserpassage ein Maximum an Service und Dienstleistung bei der Findung von temporären und dauerhaften Personallösungen.
Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unseren ausgezeichneten regionalen Kontakten und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Ihre zeitconcept-Teams freuen sich auf Sie!

Bild: © Kumbabali – Fotolia.com
Autor: Barbara Lerchenberger

Fußball-Fan-Stuhl zu gewinnen

In zwei Wochen ist es nun endlich soweit. Das von vielen heiß ersehnte Fußballfest beginnt – mit dem Eröffnungsspiel in São Paulo!

São Paulo liegt ja bekanntlich in Brasilien und daher leider in einer anderen Zeitzone als die Fußballfans in Deutschland. Ganz konkret heißt das, wenn übernächsten Donnerstag (den 12. Juni 2014) in Brasilien um 17 Uhr angepfiffen wird, ist es bei uns fast schon mitten in der Nacht – nämlich 22 Uhr!   Das heißt die Fußball-Party beginnt daher immer reichlich spät. Genug Zeit also, um zwischen Anpfiff und Feierabend alles in Ruhe vorzubereiten.   Obwohl, als eingefleischter Fußball-Fan haben Sie doch sicher eh schon alles parat. Fan-Shirt, Chips, Bier und Fußball-Stuhl…? Wie der saucoole Fußball-Fan-Stuhl fehlt Ihnen noch?!  

Das lässt sich schnell ändern – den gibt’s nämlich bei uns zu gewinnen. 🙂

Und so können Sie gewinnen: Ab heute – Mittwoch, den 28. Mai 2014 – finden Sie auf der Facebook-Fanpage von zeitconcept ein Bild des Fußball-Stuhls. Von diesem Zeitpunkt an haben Sie bis einschließlich 04. Juni 2014 Zeit, uns als Kommentar zu diesem Bild Ihre Antwort auf folgende Frage zu posten: „Was macht Sie zum größten Fan der Nationalelf?“ – Der witzigste, coolste und skurrilste Kommentar gewinnt!   Dieser Gewinner wird am 06. Juni 2014 benachrichtigt und kann seinen/ ihren Gewinn dann in einer unserer zeitconcept Geschäftsstellen abholen.Also lassen Sie sich was einfallen, was uns vom Hocker haut!
Liebe Grüße und viel Glück,

Ihr Team-zeitconcept

Bilder: zeitconcept

Bewerbertag an der Bundesagentur für Arbeit Landshut

Aufgepasst, liebe Jobsuchende aus Landshut Vilsbiburg, Moosburg, Rottenburg, Mainburg und dem näheren Umkreis!

Am morgigen Donnerstag, den 22.05.2014 findet in den Räumen der Bundesagentur für Arbeit in Landshut ein Bewerbertag statt.
Lassen Sie sich diese Chance auf Ihren neuen Traumjob nicht entgehen, besuchen Sie unsere Kollegen und informieren Sie sich über aktuelle Stellenangebote sowie attraktive Möglichkeiten zum Direkteinstieg bei unseren Kundenunternehmen – ganz besonders im Bereich der Metallindustrie.
Unsere Kolleginnen der Geschäftsstelle Landshut finden Sie zwischen 8 und 17 Uhr an Ihrem Stand im Gebäude der Agentur für Arbeit in der Leinfelderstr. 5, in 84034 Landshut.

Kommen Sie vorbei und verschaffen Sie sich einen Überblick über eine Vielzahl von Stellenangeboten für Einsätze bei namhaften Unternehmen aus der Region. Frau Martina Steinberger, Frau Katrin Erbersdobler und Frau Melanie Regineri von der Geschäftsstelle Landshut freuen sich auf Ihren Besuch und viele interessante Gespräche mit Ihnen!

Der Bayerische Rundfunk zu Besuch bei zeitconcept

Können Sie sich noch an unseren Artikel über das Jobwunder Regensburg erinnern? Der Artikel, der die Inhalte einer aktuellen Studie
der Jobbörse Adzuna zusammen fasst. Ergebnis dieser Studie war, dass in Regensburg auf eine Stelle durchschnittlich 1,2 Bewerber kommen, wodurch die Stadt für Arbeitssuchende mittlerweile attraktiver geworden ist als unsere bayerische Hauptstadt München.

Zu diesem Thema hat der Bayerische Rundfunk (BR) entschieden einen Fernsehbeitrag zu drehen und diesen in der „Rundschau“ auszustrahlen. Gesucht wurde hierfür ein Experte aus dem Bereich. Hier kam der BR auf uns zu und hat darum gebeten, jemanden von zeitconcept zu diesem Thema befragen und ein bisschen in unseren Räumen filmen zu dürfen. Unsere Kolleginnen der Geschäftsstelle Regensburg sind dieser Bitte natürlich gerne nachgekommen und waren auch gleich ganz aus dem Häuschen.

Vor einer Woche war es dann so weit und die Redakteurin des BR kam mitsamt einer enorm großen Kamera in die Geschäftsräume der zeitconcept GmbH in der Ziegetsdorfer Straße. Sie filmte unsere Kolleginnen bei ihrer Arbeit und interviewte die Geschäftsstellenleiterin (Frau Anja Neubauer) zum Thema Arbeitsmarkt Regensburg.

Wenn Sie nun genau so neugierig auf das Resultat dieses Besuchs sind wie wir, sollten Sie am Montag, den 07. April um 16:45 Uhr unbedingt die „Rundschau“ vom BR einschalten. Sie sind zu diesem Zeitpunkt noch in der Arbeit? Macht nichts, der BR sendet nämlich um 18:45 Uhr eine Wiederholung der Sendung.

Also, einschalten und unsere Kolleginnen im Fernsehen sehen! 🙂

Die Politik zu Gast bei zeitconcept

Herr Meller freute sich sehr über die beiden Besuche und die mit ihnen verbundene Möglichkeit sich sowohl mit Joachim Wolbergs (SPD) als auch mit Christian Schlegl (CSU) über die Zeitarbeit sowie allgemeine kommunalpolitische Themen zu unterhalten.

Herr Joachim Wolbergs machte deutlich, dass er es bemerkenswert fand, dass sich ein Regensburger Unternehmer mit seinen Fragen direkt an die Politik wendet. Daher sei er unserer Einladung sehr gerne gefolgt. Sein Kontrahent Christian Schlegel zeigte sich sehr interessiert an den Erfahrungen, die Herr Meller in den letzten Jahren in der Zeitarbeit gesammelt hat.
Beide diskutierten offen und direkt mit Herrn Meller über ihr Wahlprogramm, beantworteten Fragen und legten ihren Standpunkt argumentativ dar. Sowohl Herr Schlegel als auch Herr Wollbergs festigten bei uns den Eindruck, dass sie sich in der „Erlebnisebene“, wie Herr Schlegel die Kommunalpolitik nannte, im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Ihren Überzeugungen folgend, für die Bürger unserer schönen Stadt stark machen werden.

Wir wünschen beiden Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag viel Glück. „Möge Regensburg den Bürgermeister bekommen, den es verdient“ (Zitat Joachim Wolbergs).

Bilder: zeitconcept

Schwangerschaft und der Job in der Zeitarbeit

Für eine Arbeitnehmerin, die über Zeitarbeit beschäftigt ist gelten genau die gleichen rechtlichen Bestimmungen, wie für alle anderen Beschäftigten auch. So steht auch sie nach Bekanntgabe der Schwangerschaft unter demselben besonderen gesetzlichen Schutz.

Die Besonderheit ist nur, dass sie die Rechte die ihr das Mutterschutz Gesetz zugehsteht, gegenüber dem Zeitarbeitsunternehmen gelten.
Hier eine kleine Übersicht über die Rechte und Pflichten einer werdenden Mutter und Beispiele aus der Zeitarbeitspraxis:

Mitteilungspflicht

Es besteht in diesem Sinne keine rechtliche Verpflichtung  den Arbeitgeber über eine Schwangerschaft zu informieren. Um allerdings als Schwangere in den Genuss aller Rechte zu kommen, die einem der Gesetzgeber zugesteht, muss man seinem Arbeitgeber schon über die Schwangerschaft aufklären. Dies kann beispielsweise durch die Vorlage eines ärztlichen Attestes geschehen. Das ärztliche Attest würde man in diesem Fall der Zeitarbeitsfirma vorlegen. Anschließend wird das Unternehmen informiert, in dem man täglich arbeitet.

Gestaltung des Arbeitsplatzes

Als werdende Mutter hat man gegenüber dem Arbeitgeber ein Recht darauf, den Arbeitsplatz in der Weise einzurichten, dass weder Leben noch Gesundheit von Kind und Mutter gefährdet werden. Gleiches Recht hat man auch in der Arbeitnehmerüberlassung. Die Pflicht zur Einhaltung hat jedoch die Zeitarbeitsfirma, nicht der Kundenbetrieb. Dies kann in der Praxis leider dazu führen, dass man nicht mehr für das Unternehmen arbeiten kann, in dem man eingesetzt ist. In diesem Fall wird sich das Zeitarbeitsunternehmen bemühen eine andere geeignete Stelle für Sie zu finden.

Beschäftigungsverbot

Es gibt natürlich auch Arbeiten, die man per Gesetz in keinem Fall ausüben darf. Hierzu zählen beispielsweise schwere körperliche Arbeiten, Akkordarbeit, sowie  Arbeit bei der die Gefahr besteht gesundheitsgefährdenden Stoffen ausgesetzt zu sein. Abhängig vom jeweiligen Arbeitsplatz bzw. dem jeweiligen Einsatzort, kann es auch vorkommen, dass der Arzt bescheinigt, dass ein Fortdauern der Beschäftigung Leben oder Gesundheit von Mutter oder Kind gefährden kann. Hiermit erhält dann also man ein ärztliches Beschäftigungsverbot. Was in der Praxis leider meist dazu führt, dass man vom Kundenunternehmen quasi „ausgestellt“ wird.

Kündigungsverbot

Ein zentraler Punkt des Mutterschutzgesetzes ist der besondere Kündigungsschutz, dem werdende und stillende Mütter unterliegen. Laut Gesetz ist jede Kündigung einer Frau während der Schwangerschaft und bis Ablauf des vierten Monats nach der Entbindung unzulässig. Für Zeitarbeitnehmer bedeutet das, dass der Arbeitsvertrag von Seiten des Zeitarbeitsunternehmens in keinem Fall gekündigt werden darf.

Finanziell ist man über den gesamten Zeitraum der Schwangerschaft sowie der Elternzeit genau so abgesichert, wie andere Arbeitnehmerinnen auch. Man bleibt also auch während der Zeit des Mutterschutzes und der Elternzeit bei der Zeitarbeitsfirma beschäftigt. Und nach der Babypause bespricht man dann mit seinem Personaldisponenten, welche zukünftige Aufgabe man übernehmen und wie man arbeiten möchte, z.B.: Teilzeit, oder Halbtags.

Durch unsere eigenen Erfahrungen können wir bestätigen, dass sich in jedem Fall eine gute und faire Lösung finden lässt. So wurde beispielsweise einer unserer Mitarbeiterinnen, direkt bei zeitconcept ein Job angeboten, da sie ihre alte Arbeit nicht mehr ausführen konnte.

Autor: Alexandra Fiedler
Bild: lassedesignen – Fotolia.com